Die Teilnahme an einem Affiliate Programm (Partnerprogramm) ist eine gute Möglichkeit, mit deinem Blog Geld zu verdienen, indem du deiner Zielgruppe Produkte empfiehlst. Es gibt Partnerprogramme in einer Vielzahl von Branchen, so dass du eines finden kannst, das deinen Interessen entspricht. Und das Beste ist, dass du schon mit geringen oder gar keinen Vorab-Investitionen anfangen kannst, Provisionen zu verdienen.

Ich habe mich persönlich bei Dutzenden von Partnerprogrammen angemeldet und diese Liste mit den besten Affiliate Programme zusammengestellt. Diese Programme bieten tolle Provisionssätze, zuverlässige Auszahlungen und wertvolle Ressourcen, die dir zum Erfolg verhelfen.

Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst, deinen eignen Blog starten zu können oder deinen YouTube-Kanal zu monetarisieren, empfehle ich dir, eines dieser Partnerprogramme auszuprobieren. Mit ein wenig Aufwand kannst du ein passives Einkommen erzielen und ein langfristiges Geschäft aufbauen.

Mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen, ist eine tolle Möglichkeit, sich etwas dazuzuverdienen, aber es ist nicht so einfach, wie eine Website zu erstellen und auf das Beste zu hoffen.

Das Wichtigste zuerst: Wenn du noch keine Website hast, musst du eine mit einer verwalteten WordPress-Lösung einrichten. Du kannst meinen Leitfaden zum Start eines Blogs oder meine Webhosting-Tests lesen, um mit deiner Partnerseite loszulegen.

Sobald du deine Website eingerichtet hast, gibt es ein paar wichtige Dinge, die du tun musst, um online Geld verdienen zu können.

Wenn du meinen Link benutzt, kannst du 1&1 IONOS für nur 1€/Monat testen (statt der regulären 7€/Monat).

Jetzt zu 1&1 IONOS

Was sind die besten Affiliate Programme?

Wenn du auf der Suche nach gut bezahlten Partnerprogrammen bist, gibt es einige Faktoren, die du im Auge behalten solltest.

  • Erstens solltest du auf die Qualität des Produkts oder der Dienstleistung achten. Ist es etwas, das die Leute tatsächlich kaufen wollen?
  • Zweitens: Schau dir die Provisionsstruktur an. Wie hoch ist die Provision, die du für jeden Verkauf erhältst? Und schließlich solltest du auf den Ruf des Unternehmens achten. Ist es dafür bekannt, dass es fair und ehrlich mit seinen Partnern umgeht? 

1. Fiverr.

Fiverr ist das Bestes Affiliate Programm.

Fiverr ist eines der besten Partnerprogramme, weil es für alle möglichen Dinge gut ist. Wenn du zum Beispiel eine Website erstellen willst, kann dir Fiverr dabei helfen. Oder wenn du jemanden brauchst, der für dich recherchiert, kann Fiverr dir auch dabei helfen.

Fiverr Affiliate Programm

Fiverr ist ein Online-Marktplatz, der es Unternehmen und Einzelpersonen ermöglicht, sich zu vernetzen und gemeinsam an digitalen Projekten zu arbeiten. Als Partner von Fiverr kannst du eine Provision auf alle Verkäufe erhalten, die du durch deine Werbemaßnahmen generierst. Fiverr bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an, von Logodesign und Texten bis hin zu Programmier- und Unternehmensdienstleistungen. Indem du für diese Dienstleistungen wirbst, kannst du Unternehmen dabei helfen, Zeit und Geld zu sparen und trotzdem die hochwertigen Ergebnisse zu erzielen, die sie brauchen.

Mit Fiverr Gig Ads können Partner einzelne Aufträge direkt in ihren Blogbeiträgen bewerben. Als Partner kannst du für jeden Kunden, den du vermittelst und der sich auf Fiverr anmeldet, eine Provision erhalten. Und wenn du eine Dienstleistung bewirbst, die mehr als 10.000 US-Dollar kostet, kannst du 1.000 US-Dollar pro Verkauf verdienen. Egal, ob du ein freiberuflicher Kreativer bist, der neue Kunden sucht, oder ein Unternehmer, der günstige Dienstleistungen benötigt, Fiverr ist die perfekte Lösung.

Fiverr Gig Ads
Fiverr Gig Affiliate Programm

Insgesamt ist Fiverr meine erste Wahl für Partnerprogramme. Es gibt über 250 Kategorien und mehr als 3 Millionen Dienstleistungen, die du bewerben kannst.

Fange noch heute als Fiverr-Partner an.

2. Tailor Brands.

Tailor Brands Affiliate Programm

Ein Unternehmen zu gründen ist eine entmutigende Aufgabe, aber es gibt heute mehr Ressourcen als je zuvor, um den Prozess zu vereinfachen. Tailor Brands ist eine solche Ressource, die alles vom Logodesign über die Erstellung von Social Media-Inhalten bis hin zum Affiliate Marketing anbietet.

Mit dem KI-Tool von Tailor Brands ist es ein Leichtes, ein professionelles Logo zu erstellen, und mit den Vorlagen für Social Media-Inhalte kannst du ganz einfach Posts erstellen, die deine Follower begeistern.

Außerdem gibt es eine große Auswahl an digitalen Visitenkarten, die dafür sorgen, dass deine Marke immer gut aussieht. Und wenn du dir nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, wenn es um rechtliche Fragen geht, können sie dir auch bei der Gründung einer LLC helfen.

Egal, ob du gerade erst anfängst oder dein Geschäft auf die nächste Stufe bringen willst, Tailor Brands hat alles, was du für deinen Erfolg brauchst.

Wenn es um Affiliate Marketing geht, kannst du auf drei Arten Geld verdienen: indem du für Tailor Brands Produkte wirbst, neue Kunden anwirbst oder ein Influencer wirst.

Für jede Person, die du an sie vermittelst, kannst du bis zu 500 Dollar erhalten.

Außerdem bekommst du professionelle Unterstützung, die dir den Einstieg erleichtert und alle Fragen beantwortet, die du auf dem Weg dorthin hast.

Zum Tailor Brands Affiliate Programm

3. Udemy.

Udemy Affiliate Programm

Udemy ist meine Lieblingsplattform für Online-Kurse. Udemy bietet eine hohe wiederkehrende Provisionen für seine Affiliates, was ein toller Anreiz ist.

Udemy ist ein wachsendes Unternehmen mit einem guten Ruf in der Welt der Online-Kurse, was bedeutet, dass ihre Konversionsraten hoch sind. Egal, ob du neu im Bereich der Online-Kurse bist oder bereits Erfahrung damit hast, Udemy ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Die Möglichkeit, das Lernen selbst in die Hand zu nehmen und es in einem Format anzubieten, das für die Lernenden bequem ist, unterscheidet Online-Kurse von anderen Methoden des Lernens.

Meiner Meinung nach ist Udemy besser als jede andere Plattform, die ich kenne, wenn es darum geht, neue Dinge zu lernen. Das Partnerprogramm von Udemy bietet eine großartige Möglichkeit, Provisionen für Kursverkäufe zu verdienen. Und als zusätzlichen Bonus erhältst du auch eine Provision für alle Kurse, die deine Empfehlungen in Zukunft kaufen.

Zum Udemy Affiliate Programm

4. 1&1 IONOS

1&1 IONOS Affiliate Programm

1&1 IONOS ist ein beliebter Webhosting-Dienst. Die Tarife beginnen bei 7€/Monat und einmalige Auszahlungen beginnen bei 100€. Das macht ihn zu einer guten Wahl für Affiliate-Blogger, die online Geld verdienen wollen.

Wenn du für 1&1 IONOS wirbst, kannst du hohe Konversionsraten erzielen. Außerdem hast du Zugang zu Textlinks und Bannern, die dir dabei helfen, sie schnell zu bewerben. Die Affiliate-Manager von 1&1 IONOS bieten einen exzellenten Kundenservice, so dass sie eine gute Wahl für dein Unternehmen sind.

Nutze meinen Link unten, um 85 % Rabatt auf dein Hosting-Angebot bei 1&1 IONOS zu erhalten. Diesen Hosting-Anbieter empfehle ich allen meinen Leserinnen und Lesern, denn er bietet günstige Tarife, einen tollen Kundenservice und eine einfache Einrichtung auf deutsch.

Wenn du meinen Link benutzt, kannst du 1&1 IONOS für nur 1€/Monat testen (statt der regulären 7€/Monat).

Jetzt zu 1&1 IONOS

5. Elementor.

Elementor Affiliate Programm

Elementor ist eine leistungsstarke und dennoch einfach zu bedienende Plattform zur Erstellung von Websites, die das Internet im Sturm erobert hat. Mit Elementor können Webentwickler Websites erstellen, die toll aussehen, ohne selbst programmieren zu müssen. Stattdessen können sie die dynamische Drag-and-Drop-Oberfläche von Elementor nutzen, um umfassende Websites zu gestalten. Da Elementor auf WordPress aufbaut, können die Nutzer/innen alle Funktionen und Plugins nutzen, die WordPress zu bieten hat. Außerdem kannst du mit der großen Auswahl an Vorlagen und Themes von Elementor ganz einfach eine professionell aussehende Website erstellen, ohne bei Null anfangen zu müssen.

Elementor ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch sehr vielseitig. In der Online-Community mit 100.000 Mitgliedern können Webentwickler/innen Tipps, Ratschläge und Feedback austauschen und Treffen veranstalten. Und mit fünf Preispaketen von 49 bis 999 US-Dollar pro Jahr gibt es für jeden eine Option.

Und Affiliates können bis zu 50% Provision pro Verkauf verdienen. Manche Partner verdienen mit Elementor mehr als 10.000 US-Dollar. Kein Wunder also, dass Elementor eine der besten Optionen für Webhosting und WordPress-Blogger ist.

Zum Elementor Affiliate Programm

6. Sendinblue.

Sendinblue ist eine leistungsstarke Marketingplattform, die ihren Nutzern ein komplettes Paket an Tools bietet, um ihr Geschäft auszubauen. Mit einem eigenen CRM, einer E-Mail-Marketing-Software, einem Landing Page Builder und vielem mehr hat Sendinblue alles, was du brauchst, um deine Marketingbemühungen auf die nächste Stufe zu heben.

Partnerprogramm von Sendinblue

Das Partnerprogramm von Sendinblue ist eines der großzügigsten in der Branche. Für jeden von dir geworbenen kostenlosen Nutzer erhältst du 5 € und für jeden zahlenden Kunden zusätzlich 100 €. Die Zahlungen erfolgen schnell und zuverlässig, was es zu einer idealen Möglichkeit macht, etwas Geld hinzuzuverdienen.

Das Programm ist außerdem flexibel und du kannst selbst entscheiden, wie du vergütet werden möchtest. Egal, ob du PayPal oder eine Banküberweisung bevorzugst, Sendinblue hat alles für dich. Wenn du also auf der Suche nach einer Möglichkeit bist, zusätzliches Geld zu verdienen, solltest du dir das Partnerprogramm von Sendinblue unbedingt ansehen.

Sendinblue bietet eine lange Cookie-Laufzeit von 90 Tagen und Echtzeit-Tracking über Tapfiliate, sodass du sicher sein kannst, dass du für jeden Verkauf, den du generierst, eine Gutschrift erhältst. Als eine der führenden Plattformen in diesem Bereich sind die Konversionsraten von Click-to-Lead und Lead-to-Sale hoch. Wenn du dich also an eine Zielgruppe wendest, die ein komplettes Paket an Marketing-Tools benötigt, ist die Bewerbung von Sendinblue über das Partnerprogramm eine gute Wahl.

Zum Sendinblue Affiliate Programm

7. Bitvavo.

Als Bitvavo-Partner kannst du eine unbegrenzte, lebenslange Provision von 15% auf alle Handelsgebühren verdienen, die von den von dir geworbenen Nutzern generiert werden.

Bitvavo Affiliate Programm

Bitvavo stellt eine breite Palette an Werbematerialien wie Handels-Widgets, Chart-Widgets, Screenshots, Banner, Logos und Inhalte zur Verfügung, die du nutzen kannst, um bei deinen Besuchern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Diese Materialien sind einfach zu implementieren und kostenlos und helfen dir, deinen Empfehlungslink selbstbewusst mit Freunden und Familie zu teilen. Dank des guten Rufs von Bitvavo wird dein Empfehlungslink mit Sicherheit gut ankommen. Dank der transparenten Preisgestaltung, der klaren Kommunikation, der benutzerfreundlichen Plattform, der niedrigen Gebühren, der Sicherheitsmaßnahmen und der zuverlässigen Bankbeziehungen kannst du deinen Empfehlungslink getrost weitergeben.

Bei Bitvavo Affiliate werden und die ersten 1000€ gratis Handeln

Website Affiliate Programme

Wenn es um die Wahl eines Webhosters geht, haben Blogger/innen und Unternehmer/innen viele Möglichkeiten. Zwei der beliebtesten Kategorien sind jedoch Webhosting und VPNs. Website-Baukästen wie Wix und Squarespace sind ebenfalls sehr beliebt. Warum? Weil der erste Schritt, den Blogger/innen machen, um eine Website zu erstellen, die Wahl eines Webhosters ist, und dasselbe gilt für Unternehmer/innen, die eine Website erstellen wollen.

In der Regel können es sich SaaS-Unternehmen leisten, mehr als 100% des monatlichen Verkaufspreises an ihre Partner zu zahlen. Das liegt daran, dass zahlende Kunden in der Regel 24-36 Monate bei dem Dienst bleiben und einen hohen Lifetime Value (LTV) haben. Deshalb ist es für SaaS-Unternehmen sinnvoll, in Partnerprogramme zu investieren, mit denen sie langfristige Kunden gewinnen können.

Es gibt viele verschiedene Arten von Partnerprogrammen, aber nicht alle sind gleich gut. Einige Programme sind bei der Kundenakquise und -bindung effektiver als andere. Welches sind also die besten Website- und E-Commerce-Partnerprogramme?

Mit diesen Kriterien im Hinterkopf, hier meine Empfehlungen für die besten Website- und E-Commerce-Partnerprogramme:

1. Wix.

Wix Affiliate Programm

Wix ist ein hochwertiger Website-Baukasten, der seinen Affiliates zu Beginn 100 US-Dollar pro Verkauf bietet. Wix bietet viele tolle Landingpages, die du in vielen verschiedenen Sprachen verwenden kannst.

Wix ist ein beliebter Homepage Baukasten, mit dem du auf einfache und günstige Weise eine Website erstellen kannst. Mit Wix kannst du Affiliate-Links einfügen und deine Website ganz einfach monetarisieren. Außerdem hat Wix 100 Millionen Nutzer, was beweist, dass es eine zuverlässige und beliebte Wahl für alle ist, die eine Website erstellen möchten.

Wix ausprobieren

2. BigCommerce.

BigCommerce Affiliate Programm

BigCommerce ist eine SaaS-E-Commerce-Plattform, die für ihre integrierten Features und fortschrittlichen Funktionen bekannt ist. Das BigCommerce-Partnerprogramm bietet einen Prämie von 200% auf den Preis des Plans. Das Cookie ist 90 Tage lang gültig und es werden Banner, Textlinks und ein wöchentlicher Affiliate-Newsletter mit Inhaltsvorlagen und SEO-Tipps bereitgestellt. Als Partner kannst du für jeden Verkauf, den du an BigCommerce vermittelst, eine Provision erhalten.

Und mit einem 90-Tage-Cookie hast du die Möglichkeit, Provisionen für Verkäufe zu erhalten, die noch lange nachdem ein Kunde auf deinen Affiliate-Link geklickt hat, getätigt wurden. Wenn du nach einer E-Commerce-Plattform suchst, die flexible Funktionen und leistungsstarke Funktionen bietet, dann ist BigCommerce definitiv einen Blick wert. Und mit dem großzügigen Partnerprogramm kannst du Provisionen für jeden von dir vermittelten Verkauf erhalten.

BigCommerce ausprobieren

3. Shopify.

Shopify Affiliate Programm

Wenn es um E-Commerce-Website-Builder geht, spielt Shopify in einer eigenen Liga. Mit über 400.000 aktiven Händlern und einer 200%igen Provision auf bezahlte Shops ist Shopify eine der beliebtesten Plattformen überhaupt. Aber was Shopify wirklich auszeichnet, ist seine Konversionsrate. Dank seines Bekanntheitsgrades erfreut sich Shopify stabiler Konversionsraten – das bedeutet mehr Umsatz für seine Händler. Außerdem findest du auf der Website hilfreiche Affiliate-FAQs und Ideen für Werbeaktionen, die den Einstieg in die Plattform erleichtern. Wenn du auf der Suche nach einer zuverlässigen und erfolgreichen E-Commerce-Lösung bist, ist Shopify die richtige Wahl.

Shopify ausprobieren

4. ClickMeter.

ClickMeter Affiliate Programm

ClickMeter ist ein Website-Link-Tracking-Service, der bis zu 90% Provision pro Verkauf zahlt, wenn du für sein Tool wirbst. Als Affiliate kannst du bis zu 891 $ pro Verkauf verdienen! Das Programm von ClickMeter ist in Shareasale integriert und sie haben ein engagiertes Affiliate-Team, das dich unterstützt. Ich empfehle ClickMeter wegen seines hohen Provisionsanteils und seines hilfsbereiten Affiliate-Teams.

Mit ClickMeter kannst du ganz einfach die Klicks und Konversionen auf deiner Website verfolgen. So kannst du sehen, welche Links gut funktionieren und deine Website entsprechend optimieren. Dank des hohen Provisionssatzes und des hilfsbereiten Affiliate-Teams ist ClickMeter eine gute Möglichkeit, mit deiner Website ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.

ClickMeter ausprobieren

5. Envato

Envato Affiliate Programm

Envato ist ein großartiges Unternehmen, mit dem du zusammenarbeiten kannst, wenn du WordPress-Themes bei deinem Publikum bekannt machen willst. Sie haben eine große Auswahl an gut gestalteten Themes, und ihre Inhalte sind immer nützlich und relevant.

Als Partner kannst du bis zu 120 US-Dollar für berechtigte Jahresabonnenten und bis zu 60 US-Dollar für berechtigte Monatsabonnenten verdienen. Die Cookie-Dauer ist mit 30 Tagen ebenfalls sehr großzügig. Außerdem hat Envato einen eigenen Affiliate-Manager, der dir immer hilft, das Programm optimal zu nutzen.

Envato ausprobieren

6. Sellfy.

Sellfy Affiliate Programm

Wenn du ein Blogger oder Kreativer bist, der Nischenprodukte online verkaufen möchte, ist Sellfy eine großartige Option. Es ist ein voll ausgestattetes E-Commerce-Tool, mit dem du ganz einfach digitale Produkte, Abonnements und physische Waren verkaufen kannst.

Das Partnerprogramm von Sellfy bietet ein Jahr lang eine 25%ige Provision für jeden Verkauf, der über einen Partner getätigt wird. Der Partnermanager ist großartig und kann Partnern mit Inhalten und anderen Kooperationen helfen. Wenn du also auf der Suche nach einem Tool bist, das dich beim Online-Verkauf unterstützt, solltest du dir Sellfy unbedingt ansehen.

Sellfy ausprobieren

7. 3dcart.

3dcart Affiliate Programm

3dcart ist eine wachsende E-Commerce-Plattform, die ihre Funktionen ständig erweitert und die Nutzung für die Menschen einfacher macht. Sie bietet zuverlässige Konversionsraten und hat zuvorkommende Affiliate-Manager, die dir helfen können. Zusätzlich zu ihrem eigenen Programm bieten sie eine 300%ige Provision auf bezahlte Conversions.

Bei so vielen Funktionen und Vorteilen ist es kein Wunder, dass 3dcart eine der beliebtesten E-Commerce-Plattformen auf dem Markt ist. Die Software ist einfach zu bedienen und perfekt für Unternehmen jeder Größe. Außerdem ist der Kundensupport von 3dcart erstklassig und steht dir bei allen Problemen zur Seite. Wenn du auf der Suche nach einer E-Commerce-Plattform bist, die dir alles bietet, was du für deinen Erfolg brauchst, dann ist 3dcart die perfekte Wahl.

3dcart ausprobieren

8. Site123.

Website-Builder sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, denn sie bieten eine einfache und effektive Möglichkeit, eine professionell aussehende Website zu erstellen, ohne dass man Programmier- oder Designkenntnisse braucht. Unter den vielen Website-Buildern auf dem Markt ist Site123 wegen seiner großen Auswahl an Vorlagen und seiner benutzerfreundlichen Oberfläche eine beliebte Wahl.

Ein weiterer Vorteil von Site123 ist ihr Partnerprogramm, das großzügige Auszahlungen von bis zu 182 US-Dollar pro Verkauf bietet. Allerdings kannst du dir deine Provisionen erst dann auszahlen lassen, wenn du die Schwelle von 300 US-Dollar Gesamtumsatz erreicht hast. Daher ist Site123 eine gute Wahl für alle, die mit Affiliate-Marketing Geld verdienen wollen und bereit sind, auf das Erreichen des Mindestauszahlungsbetrags zu warten.

Site123 ausprobieren

VPN Affiliate Programme

Ein VPN, oder virtuelles privates Netzwerk, ist eine Technologie, die es Nutzern ermöglicht, eine sichere Verbindung zu einem anderen Netzwerk über das Internet herzustellen.

VPNs können verwendet werden, um auf regional gesperrte Inhalte zuzugreifen, wie z. B. ausländische Netflix-Bibliotheken oder eingeschränkte Websites, und sie können auch verwendet werden, um den Datenschutz und die Sicherheit im Internet zu verbessern. Viele Menschen nutzen VPNs, um ihre Internetverbindung zu sichern, wenn sie ein öffentliches WLAN nutzen, und einige Unternehmen setzen VPNs ein, um ihren Mitarbeitern den Zugang zu ihrem Firmennetzwerk zu ermöglichen.

Affiliates, die für VPN-Dienste werben, verdienen in der Regel eine wiederkehrende Provision für jeden Kunden, den sie anmelden, was sie zu einer beliebten Kategorie für Affiliate Marketing macht. Da der weltweite VPN-Markt von Jahr zu Jahr wächst, gibt es viele Möglichkeiten für Affiliates, von diesem Trend zu profitieren.

1. PureVPN.

PureVPN Affiliate Programm

PureVPN ist einer der beliebtesten VPN-Anbieter auf dem Markt, und es ist leicht zu erkennen, warum. PureVPN bietet nicht nur tolle Funktionen und schnelle Geschwindigkeiten, sondern auch ein sehr unterhaltsames Partnerprogramm.

Mit Wettbewerben, einem Belohnungssystem und benutzerdefinierten Benachrichtigungen ist es einfach, motiviert zu bleiben und gute Provisionen mit PureVPN zu verdienen. Ähnlich wie andere VPN-Anbieter bietet PureVPN Affiliates 100% Provision für Verkäufe im ersten Monat und 40% Provision für längere Tarife.

Das macht PureVPN zu einer großartigen Option für alle, die ihren Verdienst maximieren wollen. Egal, ob du gerade erst anfängst oder schon ein erfahrener Affiliate-Vermarkter bist, PureVPN ist auf jeden Fall einen Blick wert.

PureVPN ausprobieren

2. Surfshark VPN.

Surfshark ist ein führender Anbieter von VPN-Diensten, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Online-Privatsphäre für jeden einfach zu machen. Bei Surfshark können Affiliates für jedes verkaufte Abonnement eine Provision verdienen. Das Produkt ist beliebt, weil es erschwingliche Preise und eine breite Palette an Funktionen bietet.

Affiliates, die für Surfshark werben, können eine Umsatzbeteiligung von 40 % für jedes verkaufte Abonnement erhalten. Das ist eine großartige Möglichkeit, Provisionen für Verkäufe zu verdienen, und der Einstieg ist ganz einfach.

Mit Surfshark kannst du weltweit auf gesperrte und nicht verfügbare Inhalte zugreifen, einschließlich gesperrter Streaming-Dienste. Außerdem bietet Surfshark eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, damit du den Dienst risikofrei testen kannst. Mit über 10 Millionen zufriedenen Kunden gibt es keinen Grund, Surfshark nicht noch heute auszuprobieren!

Aus diesen Gründen glaube ich, dass Surfshark eine großartige Gelegenheit für Affiliates ist, die einen hochwertigen VPN-Dienst bewerben möchten. Wenn du daran interessiert bist, mit der Werbung für Surfshark Geld zu verdienen, empfehle ich dir, dich noch heute für das Partnerprogramm des Unternehmens anzumelden.

Surfshark VPN ausprobieren

3. IPVanish.

IPVanish Affiliate Programm

IPVanish ist einer der besten VPNs auf dem Markt, was die Auszahlungen für seine Nutzer angeht. Das 1-Monats-Paket bietet eine 100%ige Auszahlung, gefolgt von 35% wiederkehrenden Zahlungen. Für das 3-Monats-Paket gibt es 40% Auszahlung, gefolgt von 35% wiederkehrenden Zahlungen.

Für das 1- und 2-Jahres-Paket gibt es 40% Auszahlung, gefolgt von 30% wiederkehrenden Zahlungen. Alles in allem ist IPVanish ein äußerst großzügiger VPN-Dienst mit großartigen Auszahlungen für seine Partner. Das macht ihn zu einer guten Wahl für alle, die ein VPN mit hohen Auszahlungen suchen. Darüber hinaus hat IPVanish noch eine Reihe anderer Funktionen, die es zu einer Top-VPN-Wahl machen, wie z.B. Hochgeschwindigkeitsserver, unbegrenzte Bandbreite und militärische Verschlüsselung.

IPVanish ausprobieren

4. ExpressVPN.

ExpressVPN Affiliate Programm

ExpressVPN ist einer der beliebtesten Dienste zum Schutz der Privatsphäre im Internet. Das Unternehmen bietet hohe Einmalzahlungen, die sich nach dem Tarif richten, für den sich ein Nutzer anmeldet: 1 Monat kostet 13 US-Dollar, 6 Monate 22 US-Dollar und 12 Monate 36 US-Dollar.

ExpressVPN hat einen guten Ruf für seinen hochwertigen Service mit schnellen Geschwindigkeiten und zuverlässigen Verbindungen. Das Unternehmen hat Server in 94 Ländern, so dass Nutzer/innen auf geobeschränkte Inhalte aus der ganzen Welt zugreifen können. Darüber hinaus bietet ExpressVPN einen 24/7-Kundenservice und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie und ist damit eine gute Wahl für alle, die ihre Online-Aktivitäten schützen wollen.

ExpressVPN ausprobieren

5. NordVPN.

NordVPN Affiliate Programm

NordVPN ist ein Anbieter von virtuellen privaten Netzwerken, der sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Dienste anbietet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Panama, wo es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung gibt. Die Provisionen von NordVPN basieren auf dem Abonnement, das ein Kunde bestellt. Zum Beispiel 100% für einen Monat und 40% für 6 Monate, ein Jahr und zwei Jahre.

NordVPN bietet außerdem hohe Konversionsraten und engagierte Kundenbetreuer, die dich bei der Verkaufsförderung unterstützen. Insgesamt ist NordVPN eine gute Wahl für Affiliates, die nach einem zuverlässigen und gut bezahlten Programm suchen.

NordVPN ausprobieren

6. StrongVPN.

StrongVPN Affiliate Programm

StrongVPN ist einer der beliebtesten VPN-Anbieter auf dem Markt und sein Partnerprogramm ist äußerst beliebt. Mit Auszahlungen von bis zu 200% ist es eines der großzügigsten Partnerprogramme auf dem Markt. Das Unternehmen bietet eine große Auswahl an Tarifen und Preisen für jeden Bedarf und hat einen ausgezeichneten Kundenservice mit 24/7 Live-Chat-Support.

Wenn du auf der Suche nach einem zuverlässigen VPN-Anbieter bist, ist StrongVPN definitiv eine Überlegung wert. Ihr Partnerprogramm ist außerdem eine gute Möglichkeit, etwas Geld zu verdienen. Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst, von zu Hause aus Geld zu verdienen, ist das Partnerprogramm von StrongVPN auf jeden Fall eine Überlegung wert. Danke fürs Lesen!

StrongVPN ausprobieren

Affiliate Networks.

Wenn du nach Partnerprogrammen suchst, könntest du mit einer Suchmaschine wie Google nach einzelnen Programmen suchen, das Internet stundenlang durchforsten und schließlich eines finden, das deinen Interessen entspricht. Viel schneller geht es jedoch, wenn du einem Affiliate-Netzwerk beitrittst, in dem du Tausende von Programmen an einem Ort einsehen kannst.

Wenn du den Marktplatz eines Netzwerks durchsuchst, kannst du ganz einfach die Preise der Programme, die Dauer der Cookies, die durchschnittlichen EPCs und vieles mehr einsehen.

Außerdem bieten die Netzwerke in der Regel qualitativ hochwertigere Programme an, als wenn du selbst googeln würdest. Awin zum Beispiel ist ein beliebtes Affiliate-Netzwerk mit einer Vielzahl von Kategorien, darunter Mode, Haus & Garten, Essen & Trinken und viele mehr.

Und da Awin die Programme prüft, bevor sie in den Marktplatz aufgenommen werden, kannst du sicher sein, dass du nur die Besten der Besten zu sehen bekommst.

Wenn du also ernsthaft an Affiliate Marketing interessiert bist und Zeit sparen willst, während du die besten Programme findest, dann ist die Mitgliedschaft in einem Affiliate Netzwerk ein absolutes Muss.

Was sind Affiliate-Netzwerke?

Affiliate Netzwerke sind eine großartige Möglichkeit für Marken und Affiliates, miteinander in Kontakt zu treten. Affiliates können die Netzwerke nutzen, um nach Programmen zu suchen, denen sie beitreten möchten, und Marken können die Netzwerke nutzen, um Affiliates zu rekrutieren und ihre Produkte zu bewerben.

Die Netzwerke bieten noch weitere Vorteile, wie z. B. die Möglichkeit, die Provisionen verschiedener Programme zu vergleichen, prompte Zahlungen und die Nachverfolgung von Partnerlinks. Folglich bieten Affiliate-Netzwerke eine großartige Möglichkeit für Marken und Affiliates, miteinander in Kontakt zu treten und Produkte zu bewerben.

Wie wähle ich das beste Affiliate Netzwerk?

Jede erfolgreiche Affiliate Marketing-Kampagne erfordert eine sorgfältige Planung und eine klare Vorstellung von deiner Zielgruppe. Sobald du weißt, wen du erreichen willst, kannst du damit beginnen, die verschiedenen verfügbaren Affiliate-Netzwerke zu untersuchen.

Es gibt zwar Dutzende von Möglichkeiten, aber nicht alle Netzwerke sind für dein Unternehmen geeignet. Welche Netzwerke du wählst, hängt letztlich von deiner Gesamtstrategie und den Produkten ab, die du bewerben willst. Hier sind die wichtigsten Punkte, die du beachten solltest, wenn du dich für die besten Affiliate-Netzwerke für dein Unternehmen entscheidest.

1. Es gibt eine Menge Händler in deiner Nische.

Es gibt eine große Auswahl an Netzwerken, aber es ist wichtig, das richtige auszuwählen. Verschiedene Netzwerke sind auf unterschiedliche Bereiche wie Kleidung, Schönheitsprodukte oder Haushaltswaren spezialisiert. In manchen Netzwerken gibt es aber auch mehr Unternehmen, die Dinge an andere Unternehmen verkaufen.

Wenn du mit deinem Blog online Geld verdienen möchtest, achte darauf, dass das Netzwerk, dem du beitrittst, viele Händler hat, die dem Thema, über das du schreibst, ähnlich sind. Wenn du zum Beispiel über Mode bloggst, macht es wenig Sinn, einem Netzwerk beizutreten, das hauptsächlich Beauty-Produkte verkauft. Recherchiere und wähle ein Netzwerk, das dir die meisten Möglichkeiten bietet, Provisionen für die Produkte zu verdienen, die du liebst.

2. Warum es wichtig ist, darauf zu achten, dass das Netzwerk, dem du beitrittst, kostenlos ist

Achte darauf, dass das Netzwerk, dem du beitrittst, kostenlos ist. Netzwerke verdienen Geld, indem sie von ihren Händlern Geld verlangen, also müssen sie dir nichts berechnen. Wenn du ein Netzwerk findest, das dich zur Kasse bittet, wende dich schnell ab.

3. Ein hohes Maß an Kundenbetreuung.

Verschiedene Netze bieten einen unterschiedlichen Grad an Unterstützung. Manche Netzwerke haben einen besseren Kundenservice als andere. Wenn du einen 24/7-Support per Telefon, E-Mail und Live-Chat möchtest, solltest du die Funktionen des Netzwerks prüfen und Bewertungen lesen, um die beste Wahl zu treffen.

4. Gut zahlende Händler.

Denke daran, dass die durchschnittlichen Affiliate-Provisionen (je nach Branche) zwischen 5% und 30% liegen. Während du die Liste der Händler durchgehst, berechne, wie viel Geld du verdienen könntest und wie viel jedes Produkt kostet, damit du deinen Verdienst maximieren kannst.

Wenn ein Händler z.B. 20 % Provision für ein Produkt im Wert von 100 Euro anbietet, würdest du für jeden Verkauf 20 Euro verdienen. Wenn du für ein Produkt wirbst, das 50 Euro kostet und eine Provision von 50 % erhältst, würdest du 25 Euro pro Verkauf verdienen. Rechne unbedingt nach, bevor du ein Produkt bewirbst, damit du weißt, wie viel du verdienen wirst. Indem du deinen potenziellen Verdienst berechnest, kannst du sicherstellen, dass du nur für Produkte wirbst, die dir eine gute Rendite einbringen.

Was sind die besten Affiliate-Netzwerke?

Es gibt so viele unterschiedliche Affiliate-Netzwerke, bei denen du dich anmelden kannst. Hier sind meine besten Favoriten:

1. Awin

Awin Affiliate-Netzwerke

Awin ist mit rund 16.500 Advertisern und 225.000 Publishern das international größte Affiliate-Netzwerk. Awin kann den Anspruch auf die Pole Position auch in der DACH-Region verteidigen. Große Merchants wie die Postbank oder Telekom stehen neben vielen kleineren Nischenanbietern.

Die Internationalität macht Awin zum Favoriten, wenn Sie Produkte international vermarkten wollen. Als Branchenprimus gilt Awin als sehr zuverlässig und seriös. Die Benutzerfreundlichkeit leidet ein klein wenig unter der Anzahl der Funktionen. Doch wenn Sie den Einstieg einmal geschafft haben, erwartet Sie eine leistungsfähige Plattform mit vielen starken Features und einem sehr guten Reporting.

Mit rund 4.000 Advertisern kann es den Anspruch auf die Pole Position auch in der DACH-Region verteidigen. Awin ist seit seinem Zusammenschluss mit Zanox 2017 das international größte Affiliate-Netzwerk und kann sich auch in Zukunft als einer der Top Player im Affiliate Marketing etablieren.

Awin ausprobieren

2. Digistore24

Digistore24 Affiliate-Netzwerke

Digistore24 wurde 2014 gegründet und ist bereits einer der größten Akteure im Bereich Affiliate Marketing. Die Plattform ist auf digitale Produkte, Events, Coachings und Trainings spezialisiert und hat vom Wachstum der Coaching-Branche und des E-Learnings enorm profitiert.

Beeindruckend ist, dass das Netzwerk über 100.000 Affiliates und Advertiser zählt und ein Verhältnis von Publisher zu Merchant von etwa 1:1 hat. Die sehr hohen Provisionen – manchmal bis zu 70 % – werden durch die im Vergleich zu den Wettbewerbern geringeren monatlichen Verkaufszahlen ausgeglichen. Das liegt auch daran, dass der Schwerpunkt auf nicht greifbaren, hochpreisigen Produkten liegt.

Insgesamt ist Digistore24 ein starker Konkurrent in der Welt des Affiliate Marketings, der sowohl Händlern als auch Publishern viel zu bieten hat.

Digistore24 ausprobieren

3. CJ Affiliate

CJ Affiliate-Netzwerke

CJ by Conversant ist eines der ältesten und erfolgreichsten Affiliate-Netzwerke in der Branche. Die Plattform ist seit über 20 Jahren in Betrieb und wickelt jedes Jahr beeindruckende 15 Milliarden Dollar Umsatz ab. CJ by Conversant ist auch eines der großzügigsten Affiliate-Netzwerke, das jedes Jahr 1,8 Milliarden Dollar an seine Partner auszahlt.

Die Plattform verfügt über eine breite Palette von Funktionen, darunter ein robustes Tracking-System, eine große Auswahl an Werbetreibenden und Unterstützung für eine Vielzahl von Marketingstilen. CJ by Conversant ist die ideale Wahl für erfahrene Affiliates, die nach einer stabilen und zuverlässigen Plattform suchen.

Wenn es um die Zusammenarbeit mit den größten Marken der Welt geht, ist eine Partnerschaft mit CJ eine gute Wahl. Die Belohnungen können groß sein – wenn du es schaffst, mit einem großen Einzelhändler bei CJ zusammenzuarbeiten, kannst du mit einem Anstieg der Besucherzahlen und des Umsatzes rechnen. Wenn du also bereit bist, dich der Herausforderung zu stellen, ist eine Partnerschaft mit CJ eine gute Möglichkeit, dein Geschäft auf die nächste Stufe zu heben.

Natürlich gibt es einige Dinge zu beachten, bevor du den Schritt wagst. Vergewissere dich, dass du einen soliden Geschäftsplan hast und ein Produkt oder eine Dienstleistung, die den Bedürfnissen des Einzelhändlers entspricht, mit dem du zusammenarbeiten möchtest. Aber wenn du bereit bist, eine große Herausforderung anzunehmen, könnte eine Partnerschaft mit CJ die beste Entscheidung sein, die du je für dein Unternehmen getroffen hast.

Wenn du jedoch hartnäckig bist und eine gute Beziehung zu deinem CJ Account Manager hast, wirst du irgendwann mit einigen der größten Marken der Welt zusammenarbeiten können.

CJ Affiliate ausprobieren

4. Tradedoubler

Tradedoubler Affiliate-Netzwerke

Tradedoubler ist ein gut etabliertes Netzwerk, das von Schweden aus international agiert. Neben den 2.000 Partnerprogrammen aus vielen Kategorien sind vor allem die 180.000 aktiven Publisher beeindruckend. Viele bekannte Marken, vor allem aus dem Reisesektor, gehören zu den Werbetreibenden.

Tradedoubler ist für Publisher kostenlos. Die übersichtliche Plattform punktet mit guten Berichten und einem sehr einfachen Einstieg. Sowohl für Publisher als auch für Advertiser ist die Integration erfreulich einfach und intuitiv. Wenn du jedoch auf der Suche nach einem seriösen Partner bist, der dich dabei unterstützt, dein Geschäft langfristig zu entwickeln und auszubauen, solltest du dir Tradedoubler genauer ansehen.

Das Unternehmen ist seit über 20 Jahren auf dem Markt und kann dir ein umfassendes Know-how und ein kompetentes Team bieten. Außerdem legt Tradedoubler großen Wert auf den persönlichen Kontakt zu seinen Partnern und steht immer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wenn du also auf der Suche nach einem erfahrenen Partner bist, der dich langfristig bei der Realisierung deiner Projekte unterstützt, solltest du dir Tradedoubler unbedingt näher ansehen!

Tradedoubler ausprobieren

5. Belboon

Belboon Affiliate-Netzwerke

Belboon ist eines der größeren Affiliate-Netzwerke mit rund 1500 Merchants. Die Auswahl umfasst viele Nischenprogramme, aber auch einige exklusive Programme bekannter Marken. Mit 40 Publishern pro Merchant ist das Verhältnis aus Sicht der Advertiser attraktiv.

Belboon hat die Auswahl der Programme einfach und bequem gestaltet und bietet alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Die kostenlose Registrierung für Publisher und Advertiser senkt die Einstiegshürde. Außerdem gibt es schnelle Unterstützung bei technischen Fragen. Das starke Wachstum der Plattform zeigt, dass Belboon viele Dinge richtig macht.

Belboon ausprobieren

6. AdCell

AdCell Affiliate-Netzwerke

AdCell ist ein in Deutschland ansässiges Affiliate Marketing-Netzwerk, das 2009 gegründet wurde. Das Unternehmen hat über 2.000 Partnerprogramme und 50.000 Publisher. AdCell konzentriert sich auf kleinere und mittelgroße Merchants, große Namen sind nicht Teil des Netzwerks. Über AdCell werden vor allem Nischenthemen beworben, die über alle Kategorien verteilt sind. Das macht AdCell für Micro-Influencer und Publisher mit einem speziellen Thema interessant.

Die Anmeldung für Publisher und Advertiser ist bei AdCell kostenlos. Es gibt keine monatlichen Fixkosten für beide Parteien. Die Programmrecherche ist aufgrund der vielen Kategorien sehr übersichtlich. Insgesamt erhalten das benutzerfreundliche, übersichtliche Dashboard sowie die Zuverlässigkeit und der Support gute Kritiken.

Es sollte jedoch beachtet werden, dassAdCell eine deutschsprachige Website ist und für diejenigen, die die Sprache nicht sprechen, schwierig zu navigieren sein könnte. Dennoch ist das Netzwerk für Publisher, die Nischenprodukte oder -dienstleistungen bewerben wollen, eine Überlegung wert.

AdCell ausprobieren

Beste wiederkehrende Affiliate Programme

Als Affiliate-Vermarkter ist es sicherlich eines deiner Ziele, deine Einnahmen zu maximieren. Es gibt zwar viele Partnerprogramme, die einmalige Auszahlungen anbieten, aber es gibt auch einige, die wiederkehrende Provisionszahlungen vorsehen. Bei einem wiederkehrenden Programm erhält ein Partner eine monatliche Provision für den Verkauf des Produkts einer Website.

In der Regel bieten diese Programme einen höheren Provisionssatz als Programme mit einmaliger Auszahlung – das macht sie zu einer attraktiven Option für alle, die ihr Verdienstpotenzial maximieren wollen.

Hier sind meine Empfehlungen für die besten wiederkehrenden Partnerprogramme:

1. Surfer SEO.

Surfer SEO ist ein wiederkehrendes Partnerprogramm, das eine 25%ige Provision auf alle Verkäufe bietet. Das Programm richtet sich an Affiliates, die Softwareprodukte bewerben. Für jeden neuen Surfer-Abonnenten erhältst du 25% der wiederkehrenden monatlichen Provision. Ich nutze es selbst und habe auch einen ausführlichen Bericht über Surfer SEO geschrieben.

Das Schöne an Surfer SEO ist, dass es wiederkehrende Provisionen zahlt, so dass du mit jedem neuen Kunden, den du vermittelst, ein laufendes Einkommen erzielen kannst. Der Provisionssatz von 25 % ist ebenfalls sehr großzügig, vor allem für ein wiederkehrendes Programm. Und da das Programm auf Softwareprodukte ausgerichtet ist, ist es einfach, hochwertige Produkte zu finden, die du bewerben kannst. Alles in allem empfehle ich Surfer SEO jedem Partner, der ein großartiges, wiederkehrendes Programm sucht, um daran teilzunehmen.

Surfer SEO ausprobieren

2. Jasper AI.

Willst du das heißeste neue SaaS-Tool bewerben? Jasper ist die NEUE Art, Inhalte zu erstellen und Texte zu schreiben, und dein Publikum wird es lieben! Und wenn du sie mit einem speziellen Angebot anmeldest, bekommst du lebenslang 30% wiederkehrende Provision.

Jasper AI steht an der Spitze dieser Revolution und bietet ein hochmodernes Tool, mit dem Nutzer/innen schneller und einfacher als je zuvor bessere Inhalte erstellen können. Wenn du bei deinem Publikum für Jasper wirbst, kannst du ihnen einen Sonderrabatt auf ihr Abonnement anbieten und lebenslang 30% wiederkehrende Provision verdienen! Angesichts der ständigen Weiterentwicklung des Internets wird Jasper AI in den kommenden Jahren sicher eine wichtige Rolle bei der Erstellung von Inhalten spielen.

Lass dir diese Gelegenheit nicht entgehen – werbe noch heute für Jasper!

Jasper AI ausprobieren

3. GetResponse.

E-Mail-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen. Und GetResponse ist einer der besten Email Marketing-Software, die es gibt. Sie bieten eine wiederkehrende Provision von 33 % auf alle Verkäufe, sodass du dein Verdienstpotenzial mit ihnen wirklich maximieren kannst.

Außerdem genießt GetResponse einen guten Ruf und wird von vielen großen Marken als vertrauenswürdig eingestuft. Du kannst also sicher sein, dass du hochwertige Leads bekommst, wenn du für GetResponse wirbst.

GetResponse ausprobieren

4. Klick-Tipp.

Klick-Tipp ist ein beliebter Sales Funnel Builder, der eine 40%ige Provision auf alle Verkäufe bietet. Das Dashboard von Klick-Tipp ist intuitiv bedienbar und ermöglicht es dir, deine Links schnell zu erstellen und mit der Werbung für ihre Produkte zu beginnen. Klick-Tipp hilft dir nicht nur dabei, deine eigenen Verkaufstrichter zu erstellen, sondern bietet auch viele verschiedene Anzeigen und Kurse an, die du bewerben kannst. 

Lebenslang 25 % wiederkehrende Provisionen auf deine Verkäufe + 20 % wiederkehrende Zweistufen-Provisionen auf die Provisionen deiner Affiliates.

Kaufraten von 17 bis 38 % im hochoptimierten Klick-Tipp Sales-Funnel.

Große Auswahl optimierter Werbemittel: klickstarke Banner, Vorlagen für E-Mail-Texte, Videos, Blog-Beiträge und mehr für mehr Leads und Verkäufe. Schnelle und persönliche Unterstützung auf Deutsch durch deinen Klick-Tipp Affiliate-Manager.

Klick-Tipp ausprobieren

5. Buzzsprout.

In der Welt des Podcasting gibt es eine Vielzahl von Host-Anbietern. Einer, der immer wieder heraussticht, ist Buzzsprout. Buzzsprout bietet eine wiederkehrende Auszahlung von 20 %, was höher ist als bei den meisten anderen Anbietern. Außerdem gibt es für neue Nutzer einen 20-Dollar-Amazon-Gutschein, um die Konversionsrate zu erhöhen. Ich unterstütze Buzzsprout in meinen Podcast-Hosting-Bewertungen, weil sie einen ausgezeichneten Marketing-Manager haben, der mit Inhaltsideen und Werbeaktionen helfen kann. Wenn du auf der Suche nach einem guten Hoster bist, kann ich dir Buzzsprout nur empfehlen.

Buzzsprout ausprobieren

6. Loom.

Loom ist eine Software für Bildschirmaufnahmen und Videonachrichten, mit der du ausdrucksstarke Videos versenden kannst, die du sofort aufnehmen, teilen und überall ansehen kannst. Loom bietet eine 15%ige wiederkehrende Provision in seinem Partnerprogramm in PartnerStack und hat ein starkes Affiliate-Team.

Das Unternehmen wurde bereits in Forbes, TechCrunch und The Next Web vorgestellt. Das Hauptaugenmerk von Loom liegt auf der Bereitstellung eines einfach zu bedienenden Tools, das deinen Bildschirm und deine Webcam gleichzeitig aufzeichnet. Das Unternehmen bietet außerdem eine Vielzahl von Funktionen wie Live-Chat, Aufzeichnung mit einem Klick und die Integration mit beliebten Tools wie Slack und Trello. Loom wird schnell zur ersten Wahl für Remote-Teams und Fachleute, die effektiver kommunizieren müssen.

Loom ausprobieren

7. IPVanish.

VPNs sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da immer mehr Menschen nach Möglichkeiten suchen, ihre Privatsphäre im Internet zu schützen. IPVanish ist einer der führenden VPN-Anbieter und bietet eine breite Palette an Funktionen und Vorteilen, die ihn zur ersten Wahl für Nutzer machen, die einen zuverlässigen und erschwinglichen VPN-Dienst suchen.

Zusätzlich zu der umfangreichen Liste an Funktionen bietet IPVanish auch einige der besten Auszahlungen in der VPN-Branche. Auch der Affiliate-Manager ist hervorragend und bietet den Affiliates alles, was sie für ihren Erfolg brauchen. Deshalb ist IPVanish einer der besten VPN-Anbieter. Dank ihres Engagements für hervorragende Leistungen sind sie weiterhin eine Top-Wahl für Nutzer auf der ganzen Welt.

IPVanish ausprobieren

8. Calendly.

Wenn du auf der Suche nach einem Terminplaner bist, der die Planung von Besprechungen vereinfacht, ist Calendly eine hervorragende Wahl. Calendly ist nicht nur eines der beliebtesten Terminplanungstools auf dem Markt, sondern macht auch das Hin- und Herschreiben von E-Mails überflüssig. So sparst du Zeit und kannst deine Besprechung schneller und effizienter ansetzen.

Wenn du effizienter sein und etwas mehr Geld verdienen willst, ist Calendly eine gute Idee. Es bietet ein großzügiges Partnerprogramm, das 25% wiederkehrende Provisionen zahlt. Das bedeutet, dass du jeden Monat so lange bezahlt wirst, wie der von dir geworbene Kunde ein Kunde bleibt. Wenn du also auf der Suche nach einer wertvollen Bereicherung für dein Unternehmen bist, ist Calendly definitiv eine Überlegung wert.

Calendly ausprobieren

9. ActiveCampaign.

ActiveCampaign ist aus mehreren Gründen meine Lieblings-E-Mail-Marketing-Software. Erstens zahlt ihr Partnerprogramm auf wiederkehrender Basis, was für mein Geschäft sehr hilfreich ist. Zweitens gibt es Provisionsstufen, die sich nach der Anzahl der Verkäufe richten und bis zu 30 % betragen.

ActiveCampaign ist mit einer meiner Lieblings-E-Mail-Marketing-Software, weil sie ein tolles Partnerprogramm hat, das auf wiederkehrender Basis zahlt. Das ist für mein Geschäft sehr hilfreich. Außerdem gibt es Provisionsstufen, die sich nach der Anzahl der Verkäufe richten und bis zu 30 % betragen.

ActiveCampaign ausprobieren

10. Pabbly.

Das Pabbly-Partnerprogramm ist eine großartige Möglichkeit, etwas Geld dazu zu verdienen. Für jeden Kunden, den du vermittelst, erhältst du 30% des Verkaufspreises, solange er Kunde bleibt. Und mit einer Cookie-Periode von 30 Tagen hast du genug Zeit, um Kunden zu werben und Provisionen zu verdienen.

Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 40 Tagen, du musst also nicht lange warten, bis du deinen Verdienst erhältst. Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, ist das Partnerprogramm von Pabbly einen Blick wert.

Pabbly ausprobieren

11. SEMRush.

SEMRush ist ein unverzichtbares Tool für jeden Webseitenbetreiber, der seine SEO-Fortschritte und Keywords verfolgen möchte. Es liefert nicht nur wertvolle Erkenntnisse darüber, wie gut deine Website im Ranking abschneidet, sondern gibt dir auch die Möglichkeit, die Website-Struktur und das Backlink-Profil deiner Konkurrenz einzusehen.

So kannst du deine eigene SEO-Strategie schnell anpassen, um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Darüber hinaus bietet SEMRush seinen Affiliate-Partnern eine großzügige Provision von 40 % auf alle Verkäufe. Das macht es zu einer besonders lukrativen Möglichkeit für alle, die ihren Website-Traffic monetarisieren wollen. Egal, ob du gerade erst mit Online-Marketing anfängst oder schon ein erfahrener Profi bist, SEMRush ist ein Tool, das dir helfen kann, dein Geschäft auf die nächste Stufe zu heben.

SEMRush ausprobieren

12. ConvertKit.

ConvertKit ist ein E-Mail-Marketing-Tool, weil es sich hervorragend für Blogger eignet. Der visuelle Marketing-Automatisierungs-Builder hilft bei der Erstellung von Triggern auf der Grundlage von Website-Aktionen und Aktionen innerhalb von E-Mails. So kannst du zielgerichtete E-Mails verschicken, die auch konvertieren.

Das Programm bietet einen Rabatt von 30 % pro Monat, was es für die meisten Blogger/innen erschwinglich macht. Außerdem hat ConvertKit einen ausgezeichneten Kundenservice, so dass du immer Hilfe bekommst, wenn du sie brauchst. Insgesamt ist ConvertKit eine gute Option für Blogger, die ihre E-Mail-Liste vergrößern und mehr Leads in Kunden umwandeln wollen.

ConvertKit ausprobieren

13. Elegant Themes.

Als Bloggerin oder Blogger ist es eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, deinen Leserinnen und Lesern Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen, denen du vertraust. Wenn du auf der Suche nach einer großartigen WordPress-Theme-Bibliothek bist, ist Elegant Themes eine hervorragende Wahl. Mit 87 benutzerfreundlichen Themes und über 550.000 Kunden haben sie eine Menge zu bieten.

Und wenn du sie deinen Lesern empfiehlst, kannst du dir eine hohe, wiederkehrende Auszahlung von 50 % verdienen. Wenn du also auf der Suche nach einer tollen Möglichkeit bist, deinen Leserinnen und Lesern zu helfen und etwas dazuzuverdienen, solltest du dir Elegant Themes unbedingt ansehen.

Elegant Themes ausprobieren

14. SpyFu.

Wenn du es mit SEO ernst meinst, musst du SpyFu benutzen. Es ist eines der umfangreichsten SEO-Tools auf dem Markt und für jede Wettbewerbsanalyse unverzichtbar. Mit SpyFu kannst du Daten zu den wichtigsten organischen und bezahlten Suchbegriffen eines Konkurrenten herunterladen, damit du genau sehen kannst, was er tut und wie er rangiert.

Und als ob das noch nicht genug wäre, bietet SpyFu auch noch eine 40 %ige Dauerzahlung, damit du sicher sein kannst, dass sich deine Investition langfristig auszahlt. Wenn du also auf der Suche nach einem SEO-Tool bist, das dir einen Wettbewerbsvorteil verschafft, dann bist du bei SpyFu genau richtig.

SpyFu ausprobieren

Was bedeutet „wiederkehrende Zahlung“?

Der Schlüssel zu jedem erfolgreichen Unternehmen sind Stammkunden. Deshalb sind Unternehmen immer auf der Suche nach neuen Wegen, um die Kundenbindung zu erhöhen. Wiederkehrende Einkommensprogramme sind eine Möglichkeit, dies zu erreichen.

Mit einem Programm für wiederkehrende Einnahmen können Unternehmen nicht nur einmal, sondern wiederholt Provisionen verdienen, solange der Kunde ein zahlender Kunde bleibt. Das liegt daran, dass wiederkehrende Programme ihre Provisionen in der Regel monatlich auszahlen.

Die häufigste Art von wiederkehrenden Programmen ist eine Software-as-a-Service-Plattform (SaaS), die ein monatliches Abonnement erfordert. Indem sie ihren Kunden eine Dienstleistung anbieten, die sie regelmäßig benötigen, können die Unternehmen sicherstellen, dass sie immer wieder kommen – und weiter bezahlen. Auf diese Weise bieten Programme mit wiederkehrenden Einnahmen eine großartige Möglichkeit, deinen Gewinn zu steigern.

Für jedes Unternehmen ist es wichtig, den Customer Lifetime Value (LTV) zu verstehen und zu maximieren. Im Fall von abonnementbasierten Geschäften ist der LTV besonders wichtig, da die Kunden jeden Monat weiterzahlen, bis sie das Unternehmen verlassen.

Affiliates mögen im Allgemeinen beide Modelle, da sie unterschiedliche Vorteile bieten. Einmalige Zahlungen bieten eine größere Vorauszahlung, die hilfreich sein kann, um kurzfristige Ziele zu erreichen. Wiederkehrende Zahlungen hingegen bieten einen gleichmäßigeren Einkommensstrom, der für das Erreichen langfristiger Ziele hilfreich sein kann. Letztendlich muss der Partner selbst entscheiden, welches Modell für seine Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Einmalige Auszahlung Pro und Kontra:

Manche Leute denken, dass es eine gute Idee ist, eine einmalige Zahlung zu erhalten, wenn sich jemand für deinen Abo-Service anmeldet. Das kann eine Menge Geld sein, manchmal bis zu 500-1000%. Das bedeutet aber auch, dass du im Laufe der Zeit nicht so viele regelmäßige Einnahmen von diesem Kunden hast.

Wiederkehrende Provisionen Pro und Kontra:

Der Vorteil ist, dass du jeden Monat einen festen Betrag verdienst. So kannst du besser vorhersagen, wie viel Geld du verdienen wirst. Außerdem kannst du mehr Geld mit Kunden verdienen, wenn sie lange dabei bleiben.

Die Kehrseite ist, dass du im Voraus weniger Geld bekommst. Und wenn Kunden schnell wieder abwandern, können sie deinen Verdienst mitnehmen.

Was sind Affiliate Programme?

Partnerprogramme sind eine großartige Möglichkeit für Online-Händler, mehr Umsatz zu machen, und für Website-Betreiber, Geld zu verdienen. Website-Besitzer können Links von ihrer Website auf die Website des Händlers setzen. Auf diese Weise kann der Website-Besitzer alle Verkäufe nachverfolgen, die über seine Empfehlung zustande gekommen sind, und erhält eine Provision für diese Verkäufe.

Partnerprogramme helfen auch dabei, mehr Besucher auf die Website des Händlers zu schicken, was zu noch mehr Verkäufen führen kann. Händler/innen können wählen, ob sie einen festen Betrag pro Empfehlung oder einen Prozentsatz des Gesamtumsatzes zahlen. Partnerprogramme sind für beide Seiten von Vorteil und können eine gute Möglichkeit sein, den Gewinn zu steigern

Partner- und Vertriebsvereinbarungen enthalten wichtige Informationen über die Provisionsstruktur und die Auszahlung. Es ist wichtig, dass du sie sorgfältig durchliest, bevor du einen Vertrag abschließt. Partnerprogramme sind eine gute Möglichkeit für Einzelhändler und Webseitenbetreiber, Geld zu verdienen. Sie sind in den letzten Jahren populär geworden, weil sie für beide Seiten ein Gewinn sind.

Wie nehme ich an Affiliate Programmen teil?

Affiliate Programme sind eine gute Möglichkeit für Online-Händler, Umsätze zu generieren, und für Website-Betreiber, Provisionen für ihre Empfehlungen zu verdienen. Durch die Platzierung von Affiliate-Links, die auf die Website des Händlers verweisen, können Website-Besitzer Transaktionen nachverfolgen und eine Provision auf alle Verkäufe verdienen, die durch ihre Empfehlungen zustande kommen. Jede Vereinbarung zwischen einem Partner und einem Händler enthält Informationen über die Provisionsstruktur und die Auszahlung, daher ist es wichtig, diese sorgfältig zu prüfen, bevor man eine Vereinbarung eingeht. Partnerprogramme sind sowohl für Einzelhändler als auch für Website-Besitzer ein Gewinn, und es ist kein Wunder, dass sie in den letzten Jahren so beliebt geworden sind.

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an Affiliate Programmen?

Die Teilnahme an einem Partnerprogramm ist eine gute Möglichkeit, mit deinem Blog oder deiner Website Geld zu verdienen. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die du brauchst, bevor du loslegen kannst.

Zunächst brauchst du eine Website. Das kann ein Blog, eine statische Website oder auch nur eine Seite auf einer Social-Media-Seite sein. Ein eigener Domainname und eine eigene E-Mail-Adresse machen dich glaubwürdiger und machen es für andere einfacher, dich zu finden.

Zweitens brauchst du eine Möglichkeit, Zahlungen zu erhalten. Die meisten Partnerprogramme nutzen PayPal, daher ist es hilfreich, wenn du schon vorher ein Konto einrichtest. Wenn du kein PayPal-Konto hast, kannst du in der Regel deine Bankverbindung angeben und das Partnerprogramm wird die Zahlungen direkt an deine Bank überweisen.

Sobald du diese Dinge eingerichtet hast, kannst du einem Partnerprogramm beitreten und anfangen, Geld zu verdienen!

Worauf solltest du bei der Auswahl eines Partnerprogramms achten?

Wenn du ein Affiliate-Marketingprogramm in Betracht ziehst, gibt es vier wichtige Punkte, auf die du achten solltest, um festzustellen, ob das Programm das Richtige für dich ist. Die ersten beiden sind der Provisionssatz und der durchschnittliche Bestellwert (AOV). So bekommst du eine Vorstellung davon, wie viel Geld du mit jedem Verkauf verdienen kannst.

Die nächsten beiden Dinge, die du beachten solltest, sind die Cookie-Dauer und der mögliche Verdienst pro Klick (EPC).

Die Cookie-Dauer gibt an, wie lange das Tracking-Cookie eines Kunden gültig ist, und der EPC ist eine Schätzung, wie viel du mit jedem Klick verdienen kannst. Wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, kannst du entscheiden, ob ein Affiliate-Marketing-Programm das Richtige für dich ist.

1. Die Provision.

Wenn ein Partner einen neuen Kunden an einen Werbetreibenden vermittelt, zahlt der Werbetreibende dem Partner eine Provision. Diese Provision ist ein Prozentsatz des Gesamtumsatzes und kann von einer niedrigen Zahl wie 1% bis zu 50% oder mehr reichen. Der genaue Prozentsatz hängt von den Bedingungen der Vereinbarung zwischen dem Werbetreibenden und dem Partner ab. In manchen Fällen erhält der Partner auch einen Bonus für die Vermittlung eines besonders wertvollen Kunden. So oder so, die Provisionen verschaffen den Partnern ein Einkommen und tragen dazu bei, die Kosten für die Werbung auszugleichen. Daher spielen sie eine wichtige Rolle im Online-Marketing-Ökosystem.

2. Durchschnittlicher Auftragswert (AOV).

Der durchschnittliche Auftragswert (Average Order Value, AOV) ist eine Kennzahl, die den durchschnittlichen Geldbetrag angibt, der pro Kauf ausgegeben wird. Um den AOV zu berechnen, teilst du deinen Gesamtumsatz durch die Anzahl der Bestellungen. Diese Kennzahl wird von Unternehmen verwendet, um zu messen, wie viel ihre Kunden pro Einkauf ausgeben, und kann bei der Festlegung von Verkaufszielen hilfreich sein.

Ein hoher AOV bedeutet, dass die Kunden mehr Geld pro Einkauf ausgeben, während ein niedriger AOV darauf hindeutet, dass sie weniger ausgeben. Unternehmen können ihren AOV erhöhen, indem sie Rabatte oder Sonderaktionen anbieten und Produkte durch Upselling oder Cross-Selling verkaufen. Wenn Unternehmen ihren AOV kennen, können sie strategische Entscheidungen treffen, um ihren Umsatz zu steigern und ihr Geschäft auszubauen.

3. Earnings per click (EPC).

Als Affiliate-Vermarkter ist es wichtig, auf deinen Verdienst pro Klick (EPC) zu achten. Diese Kennzahl sagt dir, wie viel du für jeden Klick auf die Website eines Werbetreibenden, der über einen Affiliate-Link erfolgt, verdienst. Obwohl die eigentliche Definition des EPC den Betrag pro 100 Klicks berechnet, kann dir diese Kennzahl dennoch einen guten Hinweis auf deine Gesamtleistung geben. Wenn du feststellst, dass dein EPC niedrig ist, ist es vielleicht an der Zeit, deinen Ansatz neu zu bewerten. Leitest du hochwertigen Traffic auf deine Partnerlinks? Nutzt du effektive Marketingtechniken? Wenn du deinen EPC unter die Lupe nimmst, kannst du besser einschätzen, was gut funktioniert und was verbessert werden muss.

4. Cookie Laufzeit.

Bei der Suche nach Produkten, die du als Affiliate bewerben möchtest, ist es wichtig, die Cookie-Dauer zu beachten. Das ist die Zeitspanne, die ein Cookie auf dem Computer eines Nutzers verbleibt, nachdem dieser auf einen Affiliate-Link geklickt hat. Je länger die Cookie-Dauer ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der/die Nutzer/in innerhalb dieses Zeitraums einen Kauf tätigt und der/die Partner/in eine Gutschrift für den Verkauf erhält. Daher kann die Auswahl von Produkten mit einer langen Cookie-Dauer dazu beitragen, die Einnahmen zu erhöhen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist der Provisionssatz. Ein höherer Provisionssatz führt zu einer höheren Auszahlung für jeden Verkauf, daher ist dies ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Auswahl der zu fördernden Produkte. Wenn du diese beiden Faktoren berücksichtigst, kannst du Produkte auswählen, die mit größerer Wahrscheinlichkeit zu provisionspflichtigen Verkäufen führen.

Affiliate Marketing Tipps.

Affiliate Marketing ist mehr als nur die Werbung für teure Produkte. Um ein erfolgreicher Affiliate-Vermarkter zu sein, braucht man ein gewisses Maß an Finesse und Verständnis für die Konzepte hinter der erstaunlichen Welt des Online-Marketings. Hier sind 3 Tipps, die jeder Affiliate im Kopf behalten sollte:

1. Warum es wichtig ist, nur Produkte zu bewerben, die du liebst und verstehst

Wenn du Produkte als Affiliate bewirbst, ist es wichtig, dass deine Bewertungen authentisch sind. Internetnutzer/innen erkennen schnell, wenn etwas gefälscht ist, und sie verlieren das Vertrauen in dich und das Produkt, wenn sie das Gefühl haben, dass sie getäuscht werden. Es ist besser, die Mängel eines Produkts ehrlich zu benennen, als sie zu beschönigen. Die Menschen wollen aus echten Erfahrungen lernen, also nimm dir die Zeit, durchdachte und gut informierte Rezensionen zu schreiben.

2. Warum es für Affiliate-Vermarkter wichtig ist, bei neuen Kategorien auf dem Laufenden zu bleiben

Heutzutage ist Mode die beliebteste Kategorie für Affiliate Marketing. Viele Kampagnen finden in dieser Kategorie statt. Auch Sport sowie Gesundheit und Wellness sind beliebte Kategorien.

In Zukunft könnte es neue Bereiche für das Affiliate Marketing geben, wie Virtual Reality (VR), das Internet der Dinge (IoT), 3D-Druck, Wearable Technology oder Drohnen.

Wenn du dich für Mode interessierst, solltest du dir überlegen, in das Affiliate Marketing für Beziehungen einzusteigen. Dies ist eine wachsende Kategorie, denn es gibt mehr Dating-Websites und Apps als je zuvor. Und da die Konkurrenz so groß ist, sind diese Websites darauf angewiesen, dass die Partner ihre Plattformen weiterempfehlen.

3. Die Zahl der mobile Affiliate-Netzwerke nimmt zu.

Die Zahl der mobilen Affiliate-Netzwerke nimmt zu, da sich immer mehr Unternehmen darauf konzentrieren, den Traffic auf Smartphone-Apps und mobile Plattformen zu erhöhen. Mobile Affiliate-Netzwerke helfen Affiliates, indem sie Tools und Ressourcen zur Verfügung stellen, um Apps und mobile Inhalte zu bewerben. Außerdem bieten diese Netzwerke oft höhere Provisionen für mobilen Traffic, was sie zu einer attraktiven Option für Affiliates macht, die ihre Einnahmen maximieren wollen. Angesichts des anhaltenden Wachstums des mobilen Marktes ist es wahrscheinlich, dass die Zahl der mobilen Affiliate-Netzwerke in den kommenden Jahren weiter steigen wird.

Beste Affiliate Programme – Zusammenfassung

Wenn es um Affiliate Marketing geht, gibt es ein paar wichtige Faktoren, die du bei der Auswahl eines Programms beachten solltest.

Erstens solltest du die Provisionssätze und den durchschnittlichen Bestellwert (AOV) prüfen, um zu sehen, wie viel du potenziell verdienen kannst.

Zweitens solltest du dich über die Cookie-Dauer informieren, um zu sehen, wie lange du für jeden Verkauf eine Gutschrift erhältst.

Schließlich solltest du eine Nische wählen, die deinen Interessen entspricht, damit du sie effektiv bewerben kannst. Wenn du diese Faktoren beachtest, kannst du das beste Partnerprogramm für dich finden und dein Verdienstpotenzial maximieren.

Wenn du in das Affiliate Marketing einsteigen willst, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt. Affiliate Marketing ist eine wachsende Branche, und die Möglichkeiten für diejenigen, die ein Händchen für Werbung haben, sind vielfältig.

Der erste Schritt bei der Erstellung deiner Affiliate-Website ist die Wahl einer Plattform; ich empfehle WordPress wegen seiner Benutzerfreundlichkeit und der vielen Anpassungsmöglichkeiten. Sobald du deine Website eingerichtet hast, ist es an der Zeit, Inhalte hinzuzufügen: Blogbeiträge, Produktrezensionen und andere Formen von Inhalten sind großartige Möglichkeiten, um ein Publikum anzulocken.

Und vergiss nicht, Tools wie Affluent und ThirstyAffiliates zu nutzen, um deine Berichte und Link-Cloaking zu verwalten; sie sind für ein erfolgreiches Affiliate Marketing unerlässlich.

Worauf wartest du also noch? Fang noch heute an und sieh, wohin dich die Welt des Affiliate Marketings führt!

Du bist noch am Anfang? Dann findest du hier einen Ratgeber, wie man einen Blog startet und wie man mit einem Blog Geld verdienen kann.

Welche Partnerprogramme würdest du gerne in diese Liste aufnehmen?

Teile mit deinen Freunden