Email-Marketing-Software ist ein wichtiges Instrument für jedes Unternehmen, das eine Liste treuer Kunden aufbauen will. Der richtige Email-Marketing-Anbieter kann dir helfen, personalisierte E-Mails zu versenden, das Engagement zu verfolgen und deine Ziele zu erreichen. In diesem Leitfaden habe ich die 5+ besten E-Mail-Marketing-Programme bewertet und meine 5 besten Optionen vorgestellt, damit du das beste Programm für dich auswählen kannst.

E-Mail-Marketing ist eine der effektivsten Methoden, um deine Kunden zu erreichen und Leads zu generieren. Tatsächlich hat E-Mail-Marketing einen ROI von 44 Euro zu 1. Das bedeutet, dass du für jeden Euro, den du für E-Mail-Marketing ausgibst, 44 Euro zurückbekommst. Mit über 1,5 Milliarden aktiven Gmail-Nutzern gibt es einen riesigen potenziellen Markt für dein Produkt oder deine Dienstleistung.

Bei der Auswahl der richtigen Email-Marketing-Software solltest du ein paar Dinge beachten.

Erstens: Du solltest dein Budget berücksichtigen und wissen, welche Funktionen du brauchst. Es gibt viele gute E-Mail-Marketing-Tools, du solltest also keine Probleme haben, eines zu finden, das deinen Bedürfnissen entspricht.

Zweitens: Überlege dir, welche Ziele du mit E-Mail-Marketing verfolgst. Willst du Beziehungen zu deinen Kunden aufbauen oder einfach nur Leads generieren?

Sobald du weißt, was du erreichen willst, kannst du deine Optionen eingrenzen und die beste Software für deine Bedürfnisse finden.

Dieser Leitfaden wird dir helfen:

  • Wähle die Email-Marketing-Software, die für dich am besten geeignet ist, je nach deinen Bedürfnissen.
  • Das meiste Geld für dieses Geschäftstool zu sparen.

Was ist die beste Email-Marketing-Software?

Mit einer guten Email-Marketing-Software kannst du ganz einfach schöne E-Mails entwerfen, deine Liste in verschiedene Gruppen einteilen, um sie leichter zu personalisieren, bestimmte Aufgaben automatisieren und detaillierte Berichte über deine Fortschritte erstellen.

Außerdem landen deine Nachrichten mit der besten Email-Marketing-Software in den Posteingängen der Nutzer/innen und nicht in den Spam-Ordnern. Schließlich ist E-Mail-Marketing nur dann effektiv, wenn die Nutzer deine Nachrichten auch tatsächlich erhalten und öffnen!

Deshalb hier meine Auswahl der besten Email-Marketing-Anbieter, die du in diesem Jahr ausprobieren solltest:

  • ActiveCampaign
  • GetResponse
  • Klick-Tipp
  • Sendinblue
  • HubSpot
  • MailChimp

ActiveCampaign

ActiveCampaign ist eine Plattform zur Automatisierung von Kundenerfahrungen, die es kleinen und mittleren Unternehmen ermöglicht, Kontakte und Kunden zu segmentieren und sie über verschiedene Kanäle persönlich anzusprechen.

Email Marketing Software: ActiveCampaign
Email Marketing Software: ActiveCampaign

Das E-Mail-Marketing- und Marketing-Automatisierungspaket von ActiveCampaign umfasst alle Elemente des traditionellen E-Mail-Marketings und der Automatisierung für bis zu 500 Kontakte. Die CRM-Funktion des Unternehmens ist ein zusätzliches Feature, das komplexere Automatisierungen und mehr Kontakte ermöglicht.

Funktionen:

ActiveCampaign bietet Nutzern eine Reihe von Berichts- und Analysetools, mit denen sie die Leistung ihres E-Mail-Marketings, die Webanalyse, die Ergebnisse von Landing Pages und Formularen sowie die Fortschritte im Leadmanagement verfolgen können.

Die grundlegenden Berichtsfunktionen der Plattform geben den Nutzern Einblick in wichtige Kennzahlen wie Öffnungs- und Klickraten, während die erweiterten Webanalysefunktionen es den Nutzern ermöglichen, Konversionen, Leads und anderes Onlineverhalten zu verfolgen.

ActiveCampaign Funktionen
ActiveCampaign Funktionen

Mit den E-Mail-Marketingfunktionen von ActiveCampaign können Nutzer/innen außerdem E-Mails erstellen und personalisieren, die Zustellbarkeit von E-Mails verwalten, ausgehende E-Mails versenden und automatische E-Mail-Antworten einrichten.

Zu den Online-Marketing-Funktionen der Plattform gehören außerdem die Erstellung dynamischer Inhalte, Landing Pages und Formulare sowie Lead-Management-Tools.

Benutzeroberfläche:

ActiveCampaign hat eine übersichtliche und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, mit der Nutzer/innen ganz einfach personalisierte E-Mails erstellen, Inhalte planen, Kampagnen automatisieren und ihre Ergebnisse verfolgen können.

Die Plattform ist in verschiedene Abschnitte unterteilt, die es den Nutzer/innen ermöglichen, genau die Funktionen zu finden und zu verwenden, die sie benötigen.

Alle Funktionen der Plattform sind übersichtlich angeordnet und einfach zu finden, sodass auch Anfänger/innen die Plattform intuitiv bedienen können.

Preis:

ActiveCampaign bietet Nutzern eine kostenlose Testversion für 14 Tage sowie drei bezahlte Tarife: Lite, Plus, Professional und Enterprise.

ActiveCampaign Preise
ActiveCampaign Preise

Der Lite-Tarif kostet ab $ 9/Monat und ist für bis zu 500 Kundeneeignet. Der Plus-Tarif kostet ab $ 49/Monat und ist für bis zu 1.000 Kontakte geeignet.

Der Professional-Tarif kostet ab $149/Monat und ist für bis zu 2.500 Kontakte

GetResponse

GetResponse ist ein leistungsstarkes und dennoch unkompliziertes Tool zum Versenden von E-Mails, Erstellen von Landing Pages oder ganzen Websites und zur Automatisierung des Marketings.

Email Marketing Software
E Mail Marketing Software: Getresponse

Mit GetResponse können Nutzer u.a. Leads generieren, Wissen oder Inhalte über Webinare verkaufen, Kunden ansprechen und den Online-Verkauf steigern. Das Angebot umfasst ein kostenloses Konto sowie Basic-, Plus- und Professional-Pläne (ab etwa 13 Euro/Monat für eine Listengröße von 1.000 Kontakten).

Große Unternehmen sowie anspruchsvolle Marketer, die große E-Mail-Versandvolumina benötigen, können auf GetResponse MAX-Lösungen mit dedizierter Infrastruktur und flexiblen Konditionen zugreifen.

GetResponse ist die ideale Lösung für alle, die ihre Online-Kommunikation auf die nächste Stufe heben wollen. Dank seiner vielfältigen Funktionen und Optionen macht es GetResponse leicht, wirkungsvolle Kampagnen zu erstellen, die deine Zielgruppe ansprechen und dir helfen, deine Geschäftsziele zu erreichen.

Funktionen:

GetResponse ist eine E-Mail Marketing Software (Newsletter Tool), mit der du Newsletter, Landing Pages und Autoresponder erstellen, versenden und verfolgen kannst.

Email Marketing Tool: Getresponse Preise
Email Marketing Tool: Getresponse Preise

Außerdem bietet sie eine Reihe von Funktionen für die Verwaltung von Abonnenten, darunter erweiterte Segmentierung, Tagging, Scoring und benutzerdefinierte Felder.

GetResponse bietet auch Marketing-Automatisierungstools zur Pflege von Kundenbeziehungen und zur Verkaufsförderung. Es bietet Live-Chat und E-Mail-Support für seine Kunden.

Mit der Konversionstrichter-Funktion von GetResponse können Nutzer neue Leads generieren oder den Verkauf durch vorgefertigte Kampagnentrichter automatisieren.

Außerdem bietet es Kontaktlisten für bis zu 500 Abonnenten an. Die E-Mail Marketingfunktionen von GetResponse sollen den Nutzern helfen, ihre Konversionsraten zu erhöhen und mehr Umsatz zu machen.

Die Integration mit Zapier und Google Analytics macht es einfach, Ergebnisse zu verfolgen und zu messen.

Benutzeroberfläche:

Die Benutzeroberfläche von Getresponse ist einfach fantastisch und superschnell. Mit dem Drag-and-Drop-E-Mail-Builder kannst du ganz einfach professionell aussehende E-Mails erstellen,

Getresponse Benutzeroberflöche
Getresponse Benutzeroberflöche

und die große Auswahl an Vorlagen sorgt dafür, dass du einen Look findest, der perfekt zu deiner Marke passt.

Getresponse Vorlagen
Getresponse Vorlagen

Und wenn du Hilfe brauchst, steht dir der Kundensupport jederzeit zur Seite. Außerdem gehören die Autoresponder von Getresponse zu den effektivsten in der Branche und helfen dir, mit deinen Abonnenten in Kontakt zu bleiben und langfristige Beziehungen zu pflegen.

Kurz gesagt: Getresponse macht E-Mail-Marketing einfach, und deshalb empfehle ich es allen meinen Kunden.

Preise:

Getresponse bietet ein kostenloses Konto für bis zu 500 Abonnenten an, sowie drei bezahlte Tarife: Basic, Plus und Professional.

Getresponse Kostenlos
Getresponse Kostenlos
  • Der Basic-Tarif kostet ab etwa 13 Euro/Monat und ist für 1000 Kontakte geeignet.
  • Der Plus-Tarif kostet ab etwa 45 Euro/ bis 1000 Kontakte geeignet.
Getresponse Preise
Getresponse Preise

Klick-Tipp

Klick-Tipp ist ein leistungsstarkes Tool, das verspricht, das Zielgruppenmanagement einfacher zu machen. Es funktioniert, indem es einzelne Empfänger/innen mit Attributen wie „Newsletter“ oder „Kunde“ kennzeichnet.

Email Marketing Tool: Klick-Tipp
E Mail Marketing Tool: Klick-Tipp

So behältst du den Überblick, wer in welcher Liste ist, und kannst sicherstellen, dass alle die richtigen Informationen erhalten. Außerdem lässt sich Klick-Tipp mit CMS, Zahlungsanbietern, Facebook und verschiedenen Shopsystemen verbinden.

So kannst du deine Kontaktdatenbank ganz einfach auffüllen. Außerdem gibt es Text- und HTML-Editoren, die sich für klassische Text-E-Mails eignen, sowie mehr als 150 responsive E-Mail-Vorlagen. Das Beste daran ist, dass Klick-Tipp auch Split-Tests für Kampagnen und Follow-up-Mailings ermöglicht.

Das macht es zu einem unglaublich leistungsstarken Werkzeug für alle, die eine große Anzahl von Kontakten verwalten müssen.

Funktionen:

Traditionelle E-Mail-Anbieter wie KlickTipp bieten die gleichen Standardfunktionen wie Newsletter und Follow-up-E-Mails (Autoresponder). Das Angebot von KlickTipp geht jedoch darüber hinaus und verschafft dir einen klaren Vorteil gegenüber Mitbewerbern, die andere, weniger effektive E-Mail-Anbieter nutzen.

Email Marketing Tool: Klick-Tipp Fuktionen
E Mail Marketing Tool: Klick-Tipp Fuktionen

KlickTipp hat sein System so gestaltet, dass es einfach zu bedienen ist und du weder über umfangreiche technische Kenntnisse noch über Schreibtalent verfügen musst. Das macht es perfekt für Menschen, die sich aufgrund dieser Bedenken nicht an E-Mail-Marketing herantrauen.

Mit KlickTipp kannst du ganz einfach schöne und effektive E-Mail-Kampagnen erstellen, mit denen du deine Ziele erreichen kannst. Warum probierst du es also nicht noch heute aus? Du wirst überrascht sein, wie einfach und effektiv es sein kann!

Benutzeroberfläche:

KlickTipp hat eine einfache, logische und benutzerfreundliche Oberfläche – alles in deutscher Sprache. Du findest alle wichtigen Funktionen, die du brauchst, um sofort loszulegen, übersichtlich und leicht zugänglich. Die lästige Übersetzung aus dem Englischen, die du bei einigen anderen E-Mail-Anbietern wie Aweber und Mailchimp findest, ist nicht nötig.

Das ist beruhigend und macht das E-Mail-Marketing angenehmer – und das gibt dem Tool seinen ersten Pluspunkt in unserem KlickTipp-Test! Ein weiterer großer Vorteil ist, dass du alle Funktionen von KlickTipp 30 Tage lang ausprobieren kannst, dank der 30 Tage Geld zurück Garantie. Das bedeutet, dass du das Tool in aller Ruhe kennenlernen kannst, ohne ein Risiko einzugehen und ohne eine Verpflichtung einzugehen.

Und wenn du dich später für einen kostenpflichtigen Plan entscheidest, kannst du sicher sein, dass du ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst, denn KlickTipp bietet sehr günstige Preise. Insgesamt ist KlickTipp beeindruckend und ist gute Wahl für alle, die ein benutzerfreundliches deutschsprachiges E-Mail-Marketing-Tool suchen.

Preise:

KlickTipp ist für Internetmarketer gedacht, die sehr große Listen haben. KlickTipp ist auf lange Sicht profitabler als andere Anbieter und bietet eine Reihe von Funktionen, die bei anderen Anbietern nicht verfügbar sind.

Deshalb ist KlickTipp die beste Wahl für Internetmarketer/innen, die das Beste aus ihren E-Mail-Marketingbemühungen herausholen wollen.

Bei Klick-Tipp gibt es vier Preisstufen. In den Stufen Standard, Premium und Deluxe sind jeweils maximal 10.000 Kontakte möglich. Die Hauptmerkmale der höheren Preisstufen sind Split-Tests und die API-Schnittstelle.

Die Enterprise-Tarife können bis zur hundertfachen Anzahl an Empfängern skalieren: Bis zu 1.000.000 Kontakte können damit verwaltet werden. Allerdings gibt es auch hier Einrichtungsgebühren zu beachten.

E-mail Marketing Tool: Klick-Tipp Preise
E-Mail Marketing Tool: Klick-Tipp Preise

Sendinblue

Das Berliner E-Mail-Marketing-Tool Newsletter2Go ist Teil des französischen Digital-Marketing-Anbieters Sendinblue geworden. Damit positioniert sich das Unternehmen nun als europäische Mailchimp-Alternative (Serverstandort Deutschland) für kleine und mittlere Unternehmen.

E-Mail Marketing Tool: Sandinblue
E-Mail Marketing Tool: Sandinblue

Neben den wesentlichen Standardfunktionen wie dem Drag-and-Drop-Editor, der CRM-Integration und der Automatisierung hebt sich Sendinblue durch eine Reihe von Zusatzfunktionen ab. Neben E-Mail-Marketing bietet das Tool auch SMS- und Chat-Funktionen, und Facebook-Anzeigen können direkt aus der Anwendung heraus geschaltet werden.

Neben der kostenlosen Basisversion gibt es drei kostenpflichtige Pakete, die jeweils über einen größeren Funktionsumfang verfügen. Damit bietet Sendinblue eine umfassende Lösung für Unternehmen, die ihr digitales Marketing rationalisieren wollen.

Funktionen:

Sendinblue ist eine leistungsstarke E-Mail-Marketingplattform, die Unternehmen aller Größen dabei hilft, ihre Kunden per E-Mail zu erreichen. Die Plattform bietet eine Reihe von Funktionen, die sie zu einer idealen Wahl für Unternehmen machen, die ihre E-Mail-Marketingkampagnen verbessern wollen.

Zunächst einmal bietet Sendinblue eine Reihe von Vorlagen, mit denen Unternehmen ihre E-Mails erstellen und personalisieren können. Außerdem bietet die Plattform eine Reihe von Tools, mit denen Unternehmen die Zustellbarkeit ihrer E-Mails steuern können, darunter automatische Antworten und Vorschaufunktionen.

Und schließlich geben die Berichts- und Analysefunktionen von Sendinblue den Unternehmen Einblick in ihre E-Mail-Kampagnen und helfen ihnen, deren Leistung zu optimieren.

Benutzeroberfläche:

Die E-Mail-Vorlagen von Sendinblue sind sehr gut. Es gibt insgesamt 47 responsive Designs, die nach Zweck sortiert sind. Das ist anders als bei den meisten anderen Unternehmen, die ihre Vorlagen nach Branchen sortieren. Meiner Meinung nach ist das eine klügere Lösung, weil das Design bereits für bestimmte Call-to-Actions optimiert ist.

Ein weiterer Pluspunkt von Sendinblue ist, dass alle E-Mail-Vorlagen in allen Tarifen enthalten sind, auch in den kostenlosen Tarifen. Allerdings musst du einen kostenpflichtigen Plan haben, um das Sendinblue-Werbelogo loszuwerden.

Du kannst auch deinen eigenen Newsletter programmieren und ihn als Vorlage speichern. Sobald du eine Vorlage ausgewählt hast, kannst du sie nicht mehr ändern, ohne

Preise:

Sendinblue hat einen kostenlosen Plan, der Funktionen wie Marketing-Automatisierung und Web-Tracking beinhaltet. Allerdings ist die Anzahl der E-Mails, die du pro Tag versenden kannst, auf 300 begrenzt. Wenn du weniger E-Mails versendest, könnte dies ein guter Plan für dich sein.

Der billigste Sendinblue-Tarif kostet ein bisschen Geld, hat aber auch einige Haken. Zum Beispiel kannst du das Sendinblue-Logo nicht von deiner E-Mail entfernen, ohne mehr zu bezahlen, und du bekommst keine Landing Pages oder ausgefeilte Berichte mit diesem Tarif. Wenn du also nur die grundlegenden Funktionen brauchst, könnte dies eine gute Option für dich sein.

E-Mail Marketing Tool: Sandinblue Preise
E-Mail Marketing Tool: Sandinblue Preise

Der Premium-Plan hat ein monatliches Versandvolumen zwischen 20.000 und 1 Million E-Mails. Wenn du Landing Pages, Marketing-Automatisierung sowie Facebook- und Retargeting-Anzeigen nutzen möchtest, ist dies die beste Wahl.

HubSpot

HubSpot Marketing Hub ist eine Marketing-Automation-Software, die Kunden dabei hilft, die richtigen Besucher anzuziehen, mehr Besucher in Kunden umzuwandeln und umfassende, skalierbare Inbound-Marketingkampagnen zu entwickeln.

E Mail Marketing Software: HubSpot
E Mail Marketing Software: HubSpot

HubSpot wird eingesetzt, um über Blogs, soziale Medien und Anzeigen Leads zu generieren. Benutzerdefinierte Landing Pages, E-Mails und Marketingautomatisierung helfen dabei, diese Leads in Kunden zu verwandeln. Integrierte Analysetools ermöglichen die Sammlung von Daten, die helfen, fundierte und strategische Entscheidungen zu treffen. Eine Verknüpfung mit externer Marketing- und Vertriebssoftware ist ebenfalls möglich.

Es sind drei Preispakete erhältlich, die bei 41 € pro Monat beginnen. Darüber hinaus ist eine kostenlose Version erhältlich.

Funktionen:

HubSpot wurde entwickelt, um dir zu helfen, deine Marketingziele zu erreichen, egal ob es darum geht, Interesse zu wecken, Leads zu konvertieren oder bestehende Kunden zu binden.

Das Tool bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Unterstützung dieser Ziele, darunter E-Mail-Marketing, CMS-Tools zur Erstellung von Websites und Landing Pages, Social-Media-Integrationen und Marketingautomatisierung.

E Mail Marketing Tools: HubSpot Funktionen
E Mail Marketing Tools: HubSpot Funktionen

Darüber hinaus bietet HubSpot Berichts- und Analysetools, mit denen du deine Fortschritte verfolgen und Verbesserungsmöglichkeiten erkennen kannst. Wenn du alle Vorteile von HubSpot nutzt, kannst du dein Unternehmen auf Erfolgskurs bringen.

Benutzeroberfläche:

Die Benutzeroberfläche von CMS Hub ist so gestaltet, dass sie einfach und intuitiv ist, damit Unternehmen Inhalte schnell und einfach erstellen und verwalten können. Die Oberfläche ist wie folgt aufgebaut:

  • Es gibt einen Inhaltsbereich, in dem du deine Inhalte erstellen und verwalten kannst
  • Medienbereich, in dem du deine Bilder und Videos hochladen und verwalten kannst
  • Designbereich, in dem du das Layout und Design deiner Website anpassen kannst
  • Berichtsbereich, in dem du detaillierte Analysen über die Leistung deiner Inhalte einsehen kannst, und einen Einstellungsbereich, in dem du die allgemeinen Einstellungen deiner Website anpassen kannst.

Der CMS Hub verfügt außerdem über einen Hilfebereich, in dem die Nutzer/innen bei Bedarf Unterstützung erhalten können. HubSpot-Kunden, die das CMS regelmäßig nutzen, berichten, dass sie die einfache und leicht zu bedienende Oberfläche schätzen.

Preise:

Es gibt drei Preisoptionen für den Marketing Hub von HubSpot:

E Mail Marketing Tools: HubSpot Preise
E Mail Marketing Tools: HubSpot Preise

Das Starter-Paket, das Professional-Paket und das Enterprise-Paket. Das Starter-Paket ist die einfachste Option und kostet 41 € pro Monat (oder 497 € pro Jahr, wenn du jährlich zahlst). In diesem Paket sind 1.000 Marketingkontakte enthalten. Wenn du mehr als 1.000 Kontakte benötigst, kannst du gegen einen Aufpreis zusätzliche Blöcke von 1.000 Kontakten erwerben.

Das Professional-Paket ist umfangreicher und kostet 740 € pro Monat (oder 8.880 € pro Jahr, wenn du jährlich zahlst). In diesem Paket sind 2.000 Marketingkontakte enthalten. Auch hier gilt: Wenn du mehr als 2.000 Kontakte benötigst, kannst du gegen einen Aufpreis zusätzliche Blöcke von 5.000 Kontakten erwerben.

Das Enterprise-Paket schließlich ist die umfassendste Option und kostet 3.300 € pro Monat (oder 39.600 € pro Jahr, wenn du jährlich zahlst). In diesem Paket sind 10.000 Marketingkontakte enthalten. Bei Bedarf kannst du weitere Blöcke von 10.000 Kontakten kaufen. Insgesamt ist der Marketing Hub von HubSpot ein großartiges Tool mit einer Vielzahl von Preisoptionen, die zu jedem Budget passen.

MailChimp

Mailchimp ist eine vielseitige Marketingplattform, die eine breite Palette von Funktionen für kleine Unternehmen bietet. Neben dem E-Mail-Marketing bietet die Plattform Tools für Kundenanalyse, soziale Medien, Inhaltserstellung und CRM.

E Mail Marketing Tools: MailChimp
E Mail Marketing Tools: MailChimp

Die Grundfunktionen von Mailchimp können bis zu 2.000 Kontakten kostenlos getestet werden. Danach variieren die Preise, je nachdem, welche Funktionen geschätzt werden und wie viele verschiedene Kontakte und Zielgruppen angesprochen werden sollen. Mailchimp ist eine ideale Plattform für kleine Unternehmen, die ihr Marketing auf die nächste Stufe heben wollen.

Dank der zahlreichen Funktionen und der erschwinglichen Preise ist Mailchimp das perfekte Tool für jedes Unternehmen, das seinen Kundenstamm vergrößern und den Umsatz steigern möchte.

Funktionen:

Mailchimp ist ein Tool, das seinen Kunden eine Vielzahl verschiedener Funktionen und Merkmale bietet. Einige dieser Funktionen sind die Möglichkeit, Mailinglisten zu erstellen, Mailingkampagnen zu erstellen, individuelle Formulare zu erstellen und über 750 Integrationsmöglichkeiten zu nutzen.

Außerdem verfügt Mailchimp über eine offene API, die die Erstellung von Mailing-Vorlagen, eine Vorlagendatenbank, A/B-Tests und Social Media Plugins ermöglicht. Automatisierte Workflows, Kampagnenplanung, Echtzeitberichte und E-Mail-Analysen sind mit diesem Tool ebenfalls möglich.

Wer seine Daten lieber aus einer Excel-Tabelle importieren möchte, kann dies ebenfalls mit Mailchimp tun. Mailchimp ist also ein Tool mit vielen Funktionen, das eine Vielzahl von Bedürfnissen seiner Nutzer/innen erfüllen kann.

Benutzeroberfläche:

Infolge der Aktualisierungen hat die Übersichtlichkeit der Oberfläche abgenommen, was wiederum dazu geführt hat, dass die Automatisierungen schwerer zu verstehen sind. Ein weiteres Problem ist, dass es keine deutsche Schnittstelle gibt, so dass diejenigen, die mit der technischen Terminologie nicht vertraut sind, Schwierigkeiten haben könnten, sie zu benutzen.

Allerdings können alle Formulare und Standard-E-Mails ins Deutsche umgewandelt werden. Trotz dieser Nachteile ist Mailchimp immer noch einfach zu bedienen und bleibt eine beliebte Wahl für viele Unternehmen.

Preise:

Meailchimp bietet eine Reihe verschiedener E-Mail-Marketing-Pläne an, aus denen du wählen kannst, um die Bedürfnisse deines Unternehmens optimal zu erfüllen.

E Mail Marketing Tools: MailChimp Preise
E Mail Marketing Tools: MailChimp Preise

Der erste Plan ist der kostenlose Plan, der Funktionen wie die einfache Erstellung von E-Mail-Kampagnen und die Möglichkeit, mehr über deine Kunden zu erfahren, beinhaltet.

Wenn du mehr Funktionen brauchst, als der kostenlose Plan bietet, hat Mailchimp einen Essentials-Plan für 11 $/Monat, der dir Zugang zu Funktionen wie Testen und Planen deiner E-Mails bietet.

Das Standard-Abo kostet $17/Monat und beinhaltet Funktionen wie Personalisierung, Optimierungstools und erweiterte Automatisierungen.

Das Premium-Abo schließlich kostet 299 USD/Monat und beinhaltet die innovativsten Tools, unbegrenzte Kontakte und einen Priority-Support, der optimal für Teams ist.

Egal, wie groß dein Unternehmen ist, Mailchimp hat wahrscheinlich ein Angebot, das deinen Bedürfnissen entspricht.

Was ist E-Mail-Marketing?

E-Mail-Marketing ist eine Form des digitalen Marketings, zu dem auch Suchmaschinenmarketing, Social Media, SEO, Blogging usw. gehören.Vor der E-Mail war die Direktwerbung ein Weg, um Verbraucher in ihrem Briefkasten zu erreichen.

Anders als bei der Direktwerbung müssen sich die Nutzer/innen in deine E-Mail-Liste eintragen, um deine Nachrichten zu erhalten. Deine E-Mail-Liste sollte aus Personen bestehen, die dir die Erlaubnis gegeben haben, sie mit Neuigkeiten über dein Unternehmen, dein Produkt oder deine Dienstleistung zu kontaktieren.

Wenn du eine große Datenbank mit Kunden oder Interessenten hast, kannst du sie in verschiedene Kategorien einteilen, um gezieltere E-Mails zu versenden. Wenn du es richtig machst, kann E-Mail-Marketing eine sehr effektive Methode sein, um Leads und Verkäufe für dein Unternehmen zu generieren.

Wie wählst du die beste Email-Marketing-Software?

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wenn es darum geht, die beste Email-Marketing-Software für dein Unternehmen auszuwählen. Hier sind einige Kriterien, die du berücksichtigen solltest, bevor du dich für ein bestimmtes Tool entscheidest:

Budget: Viele E-Mail-Marketing-Tools sind kostenlos, während andere monatlich oder jährlich abgerechnet werden. Wenn du ein kleines Budget hast, solltest du dich für ein kostengünstiges Tool entscheiden, aber wenn du etwas mehr ausgeben kannst, bekommst du mit den bezahlten Optionen mehr Funktionen und Unterstützung.

Funktionen: Welche Funktionen brauchst du? Möchtest du E-Mails personalisieren, Automatisierungen erstellen, detaillierte Berichte über die Öffnungsrate und Klickrate deiner Nachrichten erhalten oder einfach nur E-Mails versenden? Je nachdem, was du brauchst, kannst du dich für ein einfaches Tool entscheiden oder eines mit mehr Funktionen, wenn deine Bedürfnisse komplexer sind.

Unterstützung: Wie wichtig ist es dir, dass du einen Support erhältst, wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst? Einige Tools haben eine umfangreiche Dokumentation und Community-Foren, in denen du Antworten auf deine Fragen finden kannst, während andere einen Live-Chat oder einen E-Mail-Support anbieten.

Sprache: In welcher Sprache möchtest du die Software verwenden? Die meisten E-Mail-Marketing-Tools sind in Englisch, aber einige bieten auch die Möglichkeit, die Software in anderen Sprachen zu verwenden.

Einfachheit: Wie wichtig ist es dir, dass die Software einfach zu bedienen ist? Manche Menschen bevorzugen eine einfache Oberfläche, während andere bereit sind, etwas Zeit zu investieren, um sich in ein komplexeres Tool einzuarbeiten.

Wie funktioniert eine Email-Marketing-Software?

Email-Marketing-Software (oder auch E-Mail Marketing) bietet Online-Plattformen zum Versenden von Massen-E-Mails. Mit dieser Taktik kannst du besser neue Kunden gewinnen, Beziehungen vertiefen und die Kundentreue fördern. Mit E-Mail-Marketing-Kampagnen kannst du deine Zielgruppe schnell und einfach genau dort erreichen, wo sie sich aufhält, ohne für teure Werbeplätze bei Google oder Facebook bezahlen zu müssen.

Der beste Email-Marketing-Anbieter nutzt einige dieser wichtigen Funktionen:

1. Automatisierung.

Die Möglichkeit, einem Nutzer automatisch E-Mails zu schicken, die auf seinen Interaktionen mit deiner Website basieren, kann ein mächtiges Marketinginstrument sein.

Durch die Konfiguration von E-Mail-Sequenzen kannst du sicherstellen, dass die richtige Nachricht zur richtigen Zeit gesendet wird, und so die Chance auf eine Konversion erhöhen.

Wenn ein Nutzer zum Beispiel seinen Einkaufswagen abbricht, kannst du ihm sofort eine gezielte E-Mail schicken, die ihn an seinen nicht abgeschlossenen Einkauf erinnert. Wenn ein Nutzer einen Kauf getätigt hat, kannst du ihm eine Reihe von E-Mails schicken, in denen du ihm für sein Geschäft dankst und ihn über die Verwendung seines neuen Produkts informierst.

Automatisierte E-Mail-Sequenzen können helfen, das Engagement zu fördern und Beziehungen zu deinen Kunden aufzubauen.

2. Benutzerdefinierte E-Mail-Vorlagen.

Die Erstellung von E-Mail-Vorlagen kann jedoch sehr zeitaufwändig sein, vor allem, wenn du kein Entwickler bist. Hier kommen Drag-and-Drop-E-Mail-Kampagnen ins Spiel.

Mit Drag-and-Drop-E-Mail-Kampagnen entfällt der Programmieraufwand im E-Mail-Marketing, sodass du dich auf das Hinzufügen von Inhalten und Bildern zu deinen E-Mails konzentrieren kannst.

Außerdem sind sie einfach zu bedienen, auch wenn du keine Erfahrung mit der Programmierung hast. Mit Drag-and-Drop-E-Mail-Kampagnen sparst du dir also viel Zeit und Kopfzerbrechen und kannst bessere und ansprechendere E-Mails erstellen.

3. Dynamischer Inhalt.

Dynamische Inhalte beziehen sich auf Inhalte, die sich aufgrund bestimmter Bedingungen oder Aktionen eines Nutzers ändern. Mit dieser Art von Inhalt kannst du eine E-Mail an jedes Mitglied deiner Liste anpassen, indem du die Nachricht dynamisch veränderst, um ihre spezifischen Bedürfnisse oder Interessen anzusprechen.

Eine Möglichkeit, dynamische Inhalte in deine E-Mails einzufügen, sind Merge-Tags, mit denen du Informationen aus deiner Kontaktdatenbank (z. B. einen Namen oder einen Ort) in den Text der Nachricht einfügen kannst. Auf diese Weise kannst du für jeden Empfänger ein persönlicheres Erlebnis schaffen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass er sich mit deiner E-Mail beschäftigt.

Dynamische Inhalte können auch verwendet werden, um verschiedene Angebote oder Handlungsaufforderungen anzuzeigen, je nachdem, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass jemand konvertiert, was sie zu einem leistungsstarken Instrument zur Steigerung des Umsatzes und zur Förderung des Geschäftswachstums macht.

4. Listenaufteilung.

Mit der Zeit sammelst du eine Menge Daten über deine E-Mail-Abonnenten. Dazu gehören Informationen über ihre Öffnungsraten, Interessen, Kaufhistorie und vieles mehr. Diese Daten können sehr wertvoll sein, wenn es darum geht, deine Liste zu aufzuteilen.

Wenn du deine Liste aufteilst, kannst du gezielte Nachrichten an bestimmte Personengruppen senden und so die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie sich mit deinen Inhalten auseinandersetzen.

Außerdem kannst du durch die Segmentierung vermeiden, dass du irrelevante Nachrichten an Personen schickst, die nicht an deinen Inhalten interessiert sind.

Die Listenaufteilung ist also ein mächtiges Werkzeug, mit dem du das Beste aus deiner E-Mail-Liste herausholen kannst.

5. Analyse-Dashboard.

Ein Analyse-Dashboard ist ein leistungsstarkes Instrument, das dir hilft, deine Kunden zu verstehen und datengestützte Entscheidungen zu treffen. Dashboards können eine Vielzahl wichtiger Kennzahlen verfolgen, darunter Öffnungsraten, Klickraten, Käufe und mehr.

Diese Informationen können sehr wertvoll sein, um zu verstehen, was gut funktioniert und was verbessert werden muss. Außerdem können Dashboards so angepasst werden, dass sie die Daten anzeigen, die für dein Unternehmen am wichtigsten sind. Das macht sie zu einem unverzichtbaren Instrument für jedes Unternehmen, das das Beste aus seinen Daten machen will.

6. Erweiterte Funktionen.

Je vertrauter du mit dem E-Mail-Marketing wirst, um deine Zielgruppe zu erreichen, desto mehr kannst du deine Kampagnen um fortschrittliche Funktionen erweitern. Umfragen und Wettbewerbe sind eine gute Möglichkeit, deine Abonnenten einzubinden und sie für deine Marke zu begeistern.

Gutscheine und Rabatte können ebenfalls ein wertvolles Instrument sein, um den Umsatz zu steigern und die Loyalität zu fördern. Und wenn du eine Veranstaltung planst, sind E-Mails eine gute Möglichkeit, dafür zu werben und Tickets zu verkaufen.

Wenn du diese fortschrittlichen Funktionen nutzt, kannst du dein E-Mail-Marketing wirklich auf die nächste Stufe heben.

Was sind die Vorteile von E-Mail-Marketing-Anbietern?

E-Mail-Marketing ist wichtig, denn es ist eine der besten Möglichkeiten, um eine treue Fangemeinde aufzubauen, Einnahmen zu generieren und die Nutzer dort zu finden, wo sie sich aufhalten – in ihrem Posteingang.

Wenn sich ein Nutzer in deine E-Mail-Liste einträgt, hat er Interesse an deinem Unternehmen gezeigt und ist bereit, deine Nachrichten zu empfangen. Das ist wichtig, denn so kannst du deine Beziehung zu ihnen pflegen, bis sie bereit sind, bei dir zu kaufen.

Da 74% der Käufer/innen angeben, dass Mundpropaganda ihre Kaufentscheidungen beeinflusst, ist die E-Mail eine natürliche Erweiterung dieser Fähigkeit, Informationen zu sammeln und weiterzugeben, die für sie wichtig sind. Indem du wertvolle Inhalte in deinen E-Mails anbietest, kannst du deine Abonnenten zu Fürsprechern machen, die dir helfen, dein Geschäft auszubauen.

Wenn du im Vertrieb tätig bist, sind E-Mails die drittwichtigste Informationsquelle für B2B-Publikum, nach persönlichen Kontakten am Arbeitsplatz und Empfehlungen von Branchenvordenkern. Das heißt, wenn du es schaffst, deine E-Mails in den Posteingang von Entscheidungsträgern zu bekommen, hast du gute Chancen, Geschäfte abzuschließen.

Wenn du dich für den besten E-Mail-Dienst entscheidest, kannst du kosteneffizient Nachrichten in großem Umfang versenden, warme Leads ansprechen, ohne sie mit kalten E-Mails zu überhäufen, und das Engagement nachverfolgen, damit du deine Ergebnisse kontinuierlich verbessern kannst. E-Mail-Marketing ist ein unverzichtbares Instrument für jedes Unternehmen, das seinen Kundenstamm vergrößern und Umsätze generieren will.

Hier sind weitere Vorteile der Verwendung von Email-Marketing-Software:

  • E-Mail-Marketing ist eine gute Möglichkeit, dein Geld auszugeben. Für jeden Euro, den du ausgibst, kannst du 44 Euro zurückverdienen.
  • E-Mail-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, mit deinen Kunden in Kontakt zu bleiben und deine Marke bekannt zu machen.
  • Mit den vorgefertigten E-Mail-Vorlagen und den benutzerfreundlichen E-Mail-Design-Tools kannst du ganz einfach beeindruckende und mobilfreundliche E-Mails erstellen.
  • E-Mail ermöglicht es Vermarktern, ihren Kunden Nachrichten zu schicken, die für sie relevant sind und sie interessieren werden. 74% der Vermarkter sagen, dass Personalisierung die Kundenbindung erhöht.
  • Automatisierte E-Mails wie Abbruch-E-Mails, Willkommens-E-Mails und Nachkauf-E-Mails können dir helfen, mit sehr wenig Arbeit oder Zeitaufwand mehr Geld zu verdienen.
  • Du kannst deine Kunden erreichen, indem du ihnen E-Mails schickst.
  • Es gibt viele E-Mail-Marketing-Optionen, und du kannst Tools finden, die deinen Bedürfnissen entsprechen, egal ob du ein kleines Unternehmen oder ein Großbetrieb bist.

Was sind die besten Methoden des E-Mail-Marketings?

E-Mail-Marketing ist nicht einfach. Es gibt viele bewährte Methoden, die du befolgen müsst, und Branchen-Benchmarks, die du erreichen müsst. Hier sind einige der besten Methoden, die du dieses Jahr befolgen solltest:

1. Verwende keine gekauften E-Mail-Listen.

E-Mail-Marketing ist effektiv, weil die Menschen mit deinem Unternehmen in Kontakt bleiben wollen.

Wenn du eine E-Mail-Liste kaufst, musst du dich an diese Regeln halten, sonst droht dir eine Geldstrafe. Dass eine E-Mail im Spam-Ordner landet, ist die geringste deiner Sorgen.

Der Erfolg deiner E-Mail-Kampagnen hängt von einer hohen Öffnungsrate ab.

Wenn du mit einer gekauften E-Mail-Liste arbeitest, sind sehr niedrige Öffnungsraten und Spam-Beschwerden garantiert, und du könntest sogar auf eine schwarze Liste gesetzt werden.

2. Verwende ein doppeltes Opt-In-Verfahren.

Das bedeutet, dass die Leute nicht nur ihre E-Mail-Adresse angeben müssen, um sich für deinen Newsletter anzumelden, sondern auch eine Bestätigungs-E-Mail erhalten, in der sie ihre Anmeldung bestätigen müssen.

Doppeltes Opt-In garantiert, dass nur diejenigen deinen Newsletter abonnieren, die wirklich daran interessiert sind. Das führt zu einer höheren Öffnungsrate, weil deine E-Mails nur an die gehen, die sie auch erwarten.

3. Verwende personalisierte Betreffzeilen.

Wenn du die Namen deiner Abonnenten in der Betreffzeile verwendest, sind sie eher bereit, deine E-Mail zu öffnen. Eine E-Mail, die mit „Lieber Vorname“ beginnt, ist persönlicher als eine, in der nur „Liebes Mitglied“ steht

Du kannst deinen E-Mail-Inhalt persönlicher gestalten, indem du Daten verwendest, die du von deinen Abonnenten gesammelt hast. Du kannst auch Segmente erstellen, um personalisierte Betreffzeilen zu erstellen, die auf die Interessen und Bedürfnisse deiner Abonnenten abgestimmt sind.

Du kannst deine E-Mail persönlicher gestalten, indem du Merge-Tags in deiner ersten Begrüßung verwendest.

4. Schreibe überzeugende Betreffzeilen.

Die Betreffzeile ist das wichtigste Element einer E-Mail. Sie ist das Erste, was die Empfänger in ihrem Posteingang sehen und entscheidet, ob sie deine E-Mail öffnen oder nicht, je nachdem, wie gut sie geschrieben ist.

Eine gute Betreffzeile sollte zwischen 30 und 50 Zeichen lang sein (bei mehr Zeichen wird sie von vielen E-Mail-Anbietern abgeschnitten), ein Gefühl der Dringlichkeit vermitteln und genügend Informationen enthalten, damit die Empfänger/innen wissen, was sie öffnen.

Die Verwendung von Zahlen und Symbolen, gut durchdachten Emojis und spannenden Angeboten und Rabatten sind allesamt wirksame Mittel, um die Öffnungsrate zu erhöhen.

Wenn du also deine nächste E-Mail schreibst, solltest du dir etwas Zeit für die Betreffzeile nehmen – sie kann den Unterschied ausmachen.

5. Verwende eine Willkommens-E-Mail-Serie für neue Abonnenten.

Die E-Mail-Automatisierung ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem du eine Reihe von Willkommens-E-Mails an neue Abonnenten senden kannst. Diese E-Mails können zeitlich so abgestimmt werden, dass sie am ersten, dritten, fünften oder sogar zehnten Tag nach der Eintragung in deine Liste empfangen werden.

Der Zeitpunkt für diese E-Mails hängt von deinen Geschäftszielen ab. Eine E-Commerce-Website könnte zum Beispiel in der ersten Willkommens-E-Mail einen 10%igen Rabatt anbieten.

In der zweiten und dritten E-Mail könnten dann die Markengeschichte, der Produktkatalog und die sozialen Medienkonten vorgestellt werden.

Eine Willkommens-E-Mail-Serie ist vorteilhaft, weil sie automatisch abläuft, deine Abonnentenliste anspricht und potenzielle Kunden in Kunden verwandelt.

6. Die richtige Formatierung muss sein

E-Mail-Marketing ist ein wichtiger Teil jeder digitalen Marketingstrategie, aber allzu oft machen Unternehmen vermeidbare Fehler, die ihre Erfolgschancen schmälern. Ein solcher Fehler ist die falsche Formatierung der E-Mail.

E-Mails sollten zwischen 500 und 600 Pixel breit sein – wenn sie breiter sind, müssen die Nutzer/innen auf ihren mobilen Geräten möglicherweise horizontal scrollen. Das kann ein großes Problem sein, denn die meisten Menschen lesen E-Mails heute auf ihren Handys.

Außerdem sollten Unternehmen niemals eine „No-Reply“-E-Mail-Adresse für ihre Absenderadresse verwenden. Das wirkt unprofessionell und kann Abonnenten frustrieren, die Fragen haben oder Kundenbetreuung benötigen. Stattdessen sollte die „Absender“-Adresse ein erkennbarer Name sein, der zum restlichen Erscheinungsbild der E-Mail passt.

Und schließlich ist es wichtig, die Hauptbotschaft und die Aufforderung zum Handeln (CTA) ganz oben in der E-Mail zu platzieren, damit die meisten deiner Nutzer sie sofort sehen. Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass dein E-Mail-Format für den Erfolg optimiert ist.

Email-Marketing-Software: FAQs (häufig gestellte Fragen).

Welches E-Mail Marketing Tool?

Es gibt viele verschiedene E-Mail-Marketing-Tools, die du nutzen kannst. Hier sind 5+ der beliebtesten, basierend auf Nutzerbewertungen und Erfahrungen:

  • ActiveCampaign
  • GetResponse
  • Klick-Tipp
  • Sendinblue
  • HubSpot
  • MailChimp

Welche Arten von E-Mail-Marketing gibt es?

Es gibt drei Haupttypen von E-Mails, die du an deine Liste schicken kannst.

Newsletter und Marketing-E-Mails werden einmalig an deine Liste verschickt und enthalten aktuelle Inhalte, Nachrichten und Angebote.

Transaktions-E-Mails werden im E-Commerce verwendet und können z. B. Bestellbestätigungen, Quittungen, Rechnungen und Versandbestätigungen sein. Verhaltensbezogene E-Mails werden auf der Grundlage von Aktionen des Abonnenten ausgelöst, z. B. Willkommens-E-Mails, wenn ein Nutzer deiner Liste beitritt, Upsell-/Cross-Sell-E-Mails, E-Mails mit Bewertungen nach dem Kauf, Re-Engagement-E-Mails oder E-Mails zum Ablauf von Gratisproben.

Jede Art von E-Mail dient einem anderen Zweck, deshalb ist es wichtig, die richtige Art von E-Mail für deine Bedürfnisse auszuwählen. Mit der Hilfe eines professionellen E-Mail-Marketingservices kannst du hochwertige E-Mail-Kampagnen erstellen, die deine Abonnenten ansprechen und konvertieren.

Kann ich E-Mail-Marketing kostenlos machen?

Klick-Tipp ist eine beliebte E-Mail-Marketing-Plattform, die sowohl für kleine Unternehmen als auch für große Unternehmen geeignet ist. Die kostenpflichtige Version von Klick-Tipp beginnt bei 27 Euro pro Monat und richtet sich nach dem monatlichen E-Mail-Volumen des Unternehmens. Klick-Tipp ist eine leistungsstarke und vielseitige Marketingplattform, die sowohl für kleine als auch für große Unternehmen geeignet ist.

Wie machst du E-Mail-Marketing?

Um mit dem E-Mail-Marketing zu beginnen, musst du Folgendes tun:

  1. Wähle einen E-Mail-Anbieter aus dieser Liste aus. Sobald du einen ausgewählt hast, melde dich an.
  2. Verwende Opt-in-Formulare auf deiner Website, um Kontaktinformationen von Personen zu sammeln, die mehr über deine Produkte oder Dienstleistungen erfahren möchten. So kannst du deine E-Mail-Liste erweitern, damit du diese Personen auch in Zukunft ansprechen kannst.
  3. Erstelle E-Mail-Vorlagen.
  4. Erstelle eine Reihe von E-Mails, die Menschen begrüßen, die sich in deine Mailingliste eintragen.
  5. Um deine Öffnungsraten zu verbessern, solltest du deine Betreffzeilen einem A/B-Test unterziehen.
  6. Prüfe, wie deine E-Mail auf verschiedenen Geräten aussieht, bevor du sie versendest.
  7. Plane deine E-Mail so, dass sie zur besten Zeit versendet wird.
  8. Schau dir deine E-Mail-Analysen an, um zu sehen, wie die Leute auf deine E-Mails reagieren. Finde heraus, was funktioniert und was nicht, und ändere deine Strategien entsprechend.

Wann ist die beste Zeit, um eine E-Mail zu senden?

Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Unterschiedliche Menschen bevorzugen es, E-Mails zu unterschiedlichen Zeiten zu erhalten, daher ist es wichtig zu testen, was für deine Zielgruppe am besten funktioniert. Vielleicht stellst du fest, dass das Versenden von E-Mails am frühen Morgen oder am späten Abend besser funktioniert als in der Mitte des Tages.

Zum Beispiel gibt es dienstags und mittwochs mehr Menschen, die deine E-Mail-Nachrichten öffnen, lesen und anklicken. 8:00 Uhr und 16:00 Uhr sind die besten Tageszeiten, um E-Mails zu versenden.

Wie optimierst du deine E-Mail-Kampagnen?

Um deine E-Mails zu verbessern, musst du Dinge testen, um zu sehen, was funktioniert und was nicht.

Du solltest immer nur eine Sache auf einmal testen, damit du verstehen kannst, wie sich die Daten verändern.

Du kannst zum Beispiel die Tageszeit testen, zu der die E-Mail verschickt wird, oder die Betreffzeile der E-Mail. Du kannst auch verschiedene Inhalte in der E-Mail oder verschiedene Bilder testen.

Sobald du dich entschieden hast, was du testen willst, musst du dir deine Analyseberichte ansehen, um zu sehen, wie sich die Änderungen auf deine Öffnungsraten, Klickraten, Abmeldungen und Verkäufe auswirken.

Zusammenfassung

Bei so vielen tollen Angeboten kann es schwierig sein, den richtigen E-Mail-Anbieter für dein Unternehmen zu finden. Deshalb habe ich diese Liste mit den besten E-Mail-Anbietern zusammengestellt, damit du eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

Vom Preis über die Funktionen bis hin zur Benutzerfreundlichkeit gibt es viele Faktoren, die bei der Wahl einer E-Mail-Plattform zu berücksichtigen sind. Aber wenn du dich auf das konzentrierst, was für dich am wichtigsten ist, kannst du die perfekte Lösung für dein Unternehmen finden.

Danke fürs Lesen und ich hoffe, diese Liste war hilfreich. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, hinterlasse bitte unten einen Kommentar.

Wenn du mehr Informationen über Ischtvan.de suchst, empfehle ich dir, meine Testberichte über die beste CRM Software, die beste Marketing Automation Software und Jasper AI als Text Generator Deutsch zu lesen.

Diese Ressourcen werden dir helfen, mehr Leads zu generieren und ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie du Ischtvan.de zu deinem Vorteil nutzen kannst. Vielen Dank für die Lektüre und ich hoffe, du findest diese Berichte hilfreich!

Teile mit deinen Freunden