Wie Finanzblogger mit Kreditportalen Geld verdienen können: Wenn du ein Finanzblogger bist oder einer werden möchtest, fragst du dich vielleicht, wie du mit Kreditportalen Geld verdienen kannst.

Kreditportale sind Websites, auf denen Nutzer verschiedene Kreditprodukte vergleichen und dasjenige auswählen können, das ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Zum Beispiel kann ein Nutzer verschiedene Kredite von verschiedenen Banken vergleichen und den mit dem besten Zinssatz auswählen. Die Seite Kreditriese ist ein sehr gutes Beispiel wie man eine als Finanzblogger mit einem Kreditportal online Geld verdienen kann.

Finanzblogger können eine Provision verdienen, wenn sie ihren Lesern Kreditprodukte auf Kreditportalen empfehlen.

Um mit Kreditportalen Geld zu verdienen, müssen sich Finanzblogger/innen für ein Affiliate-Programm bei einem Kreditportal anmelden. Sobald sie angemeldet sind, erhalten sie einen eindeutigen Partnerlink, mit dem sie ihren Lesern Kreditprodukte empfehlen können. Wenn ein Leser auf den Partnerlink klickt und einen Kredit beantragt, erhält der Finanzblogger eine Provision.

Provisionsstruktur

Die Provisionsstruktur für Kreditportal-Partnerprogramme variiert je nach Programm. Einige Programme zahlen einen festen Betrag für jeden Kreditantrag, der über den Partnerlink generiert wird, während andere Programme einen Prozentsatz des Kreditbetrags zahlen.

Wenn ein Finanzblogger beispielsweise einen Kredit mit einem Zinssatz von 2 % empfiehlt und der Kredit 10.000 € beträgt, würde der Finanzblogger 200 € verdienen, wenn er an einem Programm teilnimmt, das einen Festbetrag pro Kreditantrag zahlt, oder 100 €, wenn er an einem Programm teilnimmt, das 1 % des Kreditbetrags zahlt.

Um den Verdienst zu maximieren, sollten Affiliate-Vermarkter die verschiedenen Provisionsstrukturen der Kreditportale sorgfältig recherchieren, bevor sie an einem Partnerprogramm teilnehmen. So können sie das Programm auswählen, das am besten zu ihren Bedürfnissen passt und ihnen das größte Verdienstpotenzial bietet.

Auswahl eines Kreditportal-Partnerprogramms

Es gibt viele verschiedene Partnerprogramme für Kreditportale, daher ist es wichtig, das richtige für dich und deinen Blog auszuwählen. Bei der Auswahl eines Partnerprogramms solltest du Folgendes beachten:

  • Provisionsstruktur: Wie oben erwähnt, zahlen einige Programme einen festen Betrag pro Kreditantrag, während andere einen Prozentsatz des Kreditbetrags auszahlen. Wähle das Programm, das die beste Provisionsstruktur für dich bietet 
  • Darlehensarten: Einige Programme bieten nur Darlehen von bestimmten Banken oder Kreditgebern an. Wenn du bestimmte Kreditgeber in deinem Blog empfiehlst, solltest du sicherstellen, dass sie in das Programm aufgenommen werden 
  • Darlehensbedingungen: Einige Programme bieten nur Darlehen mit bestimmten Bedingungen an (z.B. kurzfristige Darlehen, langfristige Darlehen). Auch hier gilt: Wenn du in deinem Blog bestimmte Konditionen empfiehlst, solltest du sicherstellen, dass sie in das Partnerprogramm aufgenommen werden.

Finanzblogger werden und online Geld verdienen

Um ein erfolgreicher Blogger werden zu können, reicht es nicht aus, wahllos Artikel über Geld zu schreiben. Du musst dich auf eine bestimmte Nische konzentrieren und Inhalte schreiben, die dein Zielpublikum ansprechen. Ein guter Weg, um Leser zu gewinnen, ist das Schreiben von Vergleichsartikeln, wie z.B. „Girokonto X vs/oder Y“.

Du kannst auch über aktuelle Themen wie „Kredit ohne Schufa“ schreiben. Wenn du wertvolle Informationen lieferst, die deinen Lesern helfen, fundierte finanzielle Entscheidungen zu treffen, wirst du dir schnell eine treue Fangemeinde aufbauen.

Denk daran, dass der Schlüssel zum Erfolg darin liegt, sich auf Qualität statt Quantität zu konzentrieren. Mit zielgerichteten Inhalten und einem regelmäßigen Veröffentlichungsrhythmus kannst du deinen Finanzblog in ein florierendes Geschäft verwandeln.

Wenn du dir unsicher bist, wie du anfangen sollst, schau dir meinen Leitfaden „Wie man einen Blog startet“ an Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, bist du auf dem besten Weg, ein erfolgreicher Finanzblogger zu werden.

Zusammenfassung:So verdien Finanzblogger Geld mit Kreditportalen

Finanzblogger können online Geld verdienen, indem sie ihren Lesern Kreditprodukte über Kreditportale empfehlen. Dazu müssen sie sich bei einem Partnerprogramm eines Kreditportals anmelden und bei der Empfehlung von Produkten an ihre Leser/innen den jeweiligen Partnerlink verwenden.

Die Provisionsstruktur für Kreditportal-Partnerprogramme variiert je nach Programm, aber die meisten Programme zahlen entweder einen festen Betrag pro Kreditantrag oder einen Prozentsatz des Kreditbetrags. Wenn du dich für ein Partnerprogramm entscheidest, achte auf die Provisionsstruktur, die angebotenen Kreditarten und die Konditionen des Programms.

Teile mit deinen Freunden