Suchst du nach einer Möglichkeit, mit YouTube Geld verdienen, ohne eigene Videos vor der Kamera produzieren zu müssen?

Wenn ja, hast du Glück! In diesem Artikel stellen wir dir verschiedene Möglichkeiten vor, wie du auf YouTube Geld verdienen kannst, ohne deine eigenen Videos vor der Kamera zu erstellen.

Außerdem geben wir dir Tipps, wie du dein Verdienstpotenzial erhöhen kannst. Egal, ob du gerade erst mit YouTube anfängst oder nach Möglichkeiten suchst, online Geld verdienen zu können, lies unsere hilfreichen Tipps!

Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos 2023: So startest du durch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos in 2023

5 Möglichkeiten mit YouTube Geld verdienen, ohne eigene Videos

1. Verwende Creative Commons Lizenz Variante

In der heutigen Welt der digitalen Inhalte kann es schwierig sein, qualitativ hochwertige Videos zu finden, die du verwenden kannst, ohne dir Gedanken über Urheberrechtsverletzungen zu machen. Die Lösung?

Creative-Commons-Lizenzen. Diese Lizenzen erlauben es den Nutzern, Videos für jeden Zweck zu verwenden, solange die Originalquelle angegeben wird. Das bedeutet, dass du jetzt kostenlose Videos finden kannst, um deine Inhalte zu verbessern und sie für dein Publikum noch interessanter zu machen. 

Creative-Commons-Lizenzen verstehen 

Creative-Commons-Lizenzen werden verwendet, um die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken zu erlauben. Ein YouTube-Video kann zum Beispiel eine Creative Commons Attribution Lizenz haben, die es jedem erlaubt, das Video zu verändern, zu verbreiten und zu teilen, solange der ursprüngliche Urheber genannt wird.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Videos auf YouTube eine Creative-Commons-Lizenz haben, also prüfe das immer, bevor du ein Video herunterlädst oder weitergibst. 

Die Vorteile der Verwendung von Creative-Commons-Videos 

Die Verwendung von Creative-Commons-Videos hat viele Vorteile für Videoersteller/innen und Verbraucher/innen gleichermaßen. Zunächst einmal können diese Videos völlig frei und ohne Angst vor Urheberrechtsverletzungen verwendet werden, was im Vergleich zum Kauf von Archivmaterial oder der Zahlung von Lizenzgebühren für urheberrechtlich geschütztes Material Zeit und Geld spart.

Außerdem enthalten sie oft hochwertiges Filmmaterial aus professionellen Quellen, das sonst zu teuer oder schwer zu finden wäre. Und da die meisten Creative-Commons-Lizenzen mit einer Quellenangabe verbunden sind, kann die Verwendung dieser Art von Videos dazu beitragen, die Besucherzahlen auf deiner Website zu erhöhen, indem du sie zur Originalquelle zurückführst 

Wenn du die Vorteile der Creative-Common-Lizenzen auf YouTube und anderen Medienplattformen nutzt, kannst du ganz einfach und kostenlos hochwertige Videos finden und gleichzeitig die Sichtbarkeit deiner Website durch Links zur Originalquelle erhöhen. Das ist eine einfache Möglichkeit, deine Inhalte zu verbessern, ohne dass du dir Gedanken über Urheberrechtsverletzungen oder teure Gebühren für Stock Footage machen musst! Warum also nicht einmal ausprobieren?

2. Verwende eine Software für Bildschirmaufnahmen

Wenn du Videos ohne Kamera erstellen willst, ist Bildschirmaufzeichnungssoftware eine hervorragende Option. Mit diesen Programmen kannst du deinen Computerbildschirm und den Ton aufzeichnen.

Das macht sie zu einer guten Wahl für die Erstellung von Lernvideos oder Videoanleitungen zur Verwendung bestimmter Software. Sehen wir uns die verschiedenen Arten von Bildschirmaufzeichnungssoftware an und welche Funktionen du bei der Auswahl beachten solltest. 

Arten von Bildschirmaufzeichnungssoftware 

Es gibt zwei Haupttypen von Bildschirmaufzeichnungssoftware:

  • Kostenlose Bildschirmaufzeichnungssoftware bietet grundlegende Aufzeichnungsfunktionen mit begrenzten Bearbeitungswerkzeugen und Ausgabeoptionen.
  • Kostenpflichtige Programme bieten erweiterte Funktionen wie anpassbare Vorlagen, Audiobearbeitungsoptionen und fortgeschrittene Bearbeitungswerkzeuge.

Je nach deinen Bedürfnissen kann eine der beiden Optionen für dich geeignet sein.  

Funktionen, auf die du achten solltest 

Bei der Auswahl eines Bildschirmaufnahmeprogramms solltest du auf einige wichtige Funktionen achten.

  • Achte erstens darauf, dass das Programm in der Lage ist, sowohl Video als auch Audio von deinem Computer aufzunehmen – so kannst du hochwertige Videos mit Ton erstellen.
  • Zweitens solltest du nach einem Programm suchen, das einfach zu bedienende Bearbeitungswerkzeuge bietet, damit du dein Video anpassen kannst, bevor du es mit Zuschauern teilst.
  • Schließlich solltest du darauf achten, dass das Programm Exportoptionen für verschiedene Dateiformate hat, damit du deine Videos auf unterschiedliche Weise online stellen kannst (z. B. YouTube, Vimeo).  

Bildschirmaufzeichnungssoftware ist ein unverzichtbares Werkzeug, wenn du hochwertige Videos erstellen willst, ohne vor der Kamera stehen zu müssen. Es gibt zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Programme mit unterschiedlichem Funktionsumfang – informiere dich also genau, bevor du dich für eines entscheidest!

Mit der richtigen Software für Bildschirmaufnahmen kannst du schnell und einfach ansprechende Inhalte erstellen, die die Sichtbarkeit deines Unternehmens im Internet erhöhen.

3. Verwende eine Software für animierte Videos

Wenn du Videos für Marketing- oder Bildungszwecke erstellen willst, dann ist eine Software für animierte Videos die perfekte Lösung. Mit diesen Programmen kannst du Animationen auf deinem Computer erstellen, die dann als Videodatei exportiert werden können. Sehen wir uns an, warum diese Art von Software so nützlich ist und welche die besten Optionen sind.

Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos über Powtoon

Was ist Software für animierte Videos? 

Animierte Videosoftware ist ein Computerprogramm, mit dem du animierte Videos erstellen kannst, ohne selbst vor der Kamera stehen zu müssen. Sie enthält normalerweise Funktionen wie Drag-and-Drop-Tools, anpassbare Vorlagen und Animationseffekte, mit denen du schnell und einfach ansprechende Videos erstellen kannst. Mit dieser Art von Software kannst du mit minimalem Aufwand und Zeitaufwand hochwertige Videos produzieren.

Vorteile der Verwendung von Software für animierte Videos 

Der Einsatz von Software für animierte Videos hat viele Vorteile. Erstens musst du keinen professionellen Videofilmer oder Animator für die Produktion deiner Videos engagieren. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ermöglicht es dir auch, deine eigenen Inhalte zu produzieren, ohne auf die Arbeit anderer angewiesen zu sein.

Wenn du ein automatisiertes Programm verwendest, ist es außerdem einfacher, die Konsistenz all deiner Videos zu gewährleisten, da während des gesamten Produktionsprozesses dieselben Techniken verwendet werden. Und schließlich bieten viele Programme anpassbare Vorlagen, die es auch Anfängern leicht machen, schnell und effizient hochwertige Videos zu produzieren.

Die besten Animationsvideo-Softwareoptionen 

Wenn du auf der Suche nach der besten Software für animierte Videos bist, hast du die Qual der Wahl. Zu den beliebtesten Programmen gehören Adobe After Effects, Powtoon, GoAnimate und Vyond (früher bekannt als Go! Animate).

Jedes Programm bietet seine eigenen Funktionen und Vorteile, die deine Videoerstellung reibungsloser und effizienter machen können. Außerdem bieten viele Programme kostenlose Testversionen an, mit denen du die verschiedenen Funktionen ausprobieren kannst, bevor du Geld dafür ausgibst.

4. Canva verwenden

Wenn du nach Möglichkeiten suchst, Videos zu erstellen, ohne selbst vor der Kamera zu stehen, ist Canva eine gute Option. Stock Footage ist bereits aufgenommenes Videomaterial, das du lizenzieren und in deinen eigenen Videos verwenden kannst. Es gibt viele Websites, die Stock Footage anbieten, aber eine der besten Optionen ist Canva. Sehen wir uns an, warum Canva die erste Wahl sein sollte, wenn es darum geht, Stock Footage für dein nächstes Videoprojekt zu finden.

Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos über Canva

Was ist Canva? 

Canva ist eine Online-Plattform für Grafikdesign, auf der du aus Millionen von Bildern, Fotos, Grafiken, Illustrationen und Videos wählen kannst. Mit den intuitiven Design-Tools kannst du auch ganz eigene Designs erstellen.

Canva ist ein großartiges Werkzeug für alle, die ihre Projekte visuell aufwerten wollen – egal, ob sie Inhalte für Social Media-Posts erstellen oder einen Filmtrailer drehen – und bietet Funktionen wie Textüberlagerungen und Filter, mit denen du jedes Bild oder Video in wenigen Minuten anpassen kannst 

Warum Canva benutzen? 

Die Nutzung von Canva hat viele Vorteile gegenüber anderen Websites für Stock Footage. Canva bietet zum Beispiel eine große Auswahl an kostenlosen Videos an, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass du dein Budget sprengst, wenn du neues Material für dein Projekt brauchst.

Im Gegensatz zu anderen Websites, die teure Abonnements erfordern oder zusätzliche Gebühren für zusätzliche Downloads oder Bearbeitungen verlangen, sind all diese Funktionen in deinem kostenlosen Konto bei Canva enthalten!

Canva ist eine unschätzbare Ressource für alle, die auf der Suche nach hochwertigen Grafiken zu erschwinglichen Preisen sind. Egal, ob du Inhalte für Social Media-Posts erstellst oder ein professionelles Videoprojekt auf die Beine stellst, Canva bietet alles, was du brauchst – von kostenlosen Bildern und Videos bis hin zu fachkundiger Beratung durch das Designteam.

Und es dauert überhaupt nicht lange, bis du lernst, wie du es effektiv nutzen kannst! Wenn du also Zugang zu unbegrenzten lizenzfreien Bildern haben willst, ohne stundenlang auf unzähligen Websites zu suchen, dann solltest du dir das Angebot von Canva noch heute ansehen!

5. Verwende eine PowerPoint-Präsentation

Videos zu erstellen kann eine großartige Möglichkeit sein, dein Publikum zu begeistern, besonders im digitalen Zeitalter. Viele Menschen sind jedoch kamerascheu und wollen nicht vor der Kamera stehen. Zum Glück gibt es eine einfache Lösung, bei der du dein Gesicht nicht zeigen musst – PowerPoint-Präsentationen!

Du kannst dich selbst beim Vortragen einer PowerPoint-Präsentation aufnehmen und bei Bedarf zusätzliche Bilder oder Tonaufnahmen hinzufügen. Das ist eine tolle Möglichkeit, um Lehr- oder Schulungsvideos zu erstellen, ohne vor der Kamera zu stehen. Schauen wir uns einige der Vorteile von PowerPoint-Präsentationen für die Erstellung von Videos an.

Zeitsparende Lösung 

Wenn du PowerPoint-Präsentationen für die Erstellung von Videos verwendest, sparst du Zeit, denn du musst sie nicht mehr aufwändig bearbeiten. Anstatt ein Video von Grund auf neu zu erstellen, kannst du vorhandene Folien verwenden und dich selbst dabei aufnehmen, wie du über sie sprichst. So kannst du viel schneller und einfacher hochwertige Inhalte produzieren, ohne stundenlang vor der Kamera zu stehen oder stundenlanges Filmmaterial zu schneiden. 

Kosteneffiziente Option 

PowerPoint-Präsentationen sind auch sehr kostengünstig, weil sie viel flexibler sind als andere Formen der Videoerstellung. Du brauchst keine teure Ausrüstung oder Software – alles, was du brauchst, ist dein Computer und die Grundversion von Microsoft Office, die die meisten Leute bereits auf ihrem Computer installiert haben. Wenn du dich mit dem Aufnehmen nicht wohl fühlst, kannst du auch jemanden beauftragen, der es für dich zu einem günstigen Preis erledigt. 

Interaktive Inhalte 

Wenn du PowerPoint-Präsentationen für die Erstellung von Videos verwendest, hast du die Möglichkeit, interaktive Inhalte zu erstellen, die die Zuschauer/innen viel mehr ansprechen als herkömmliche Videos. Du kannst Umfragen, Quizfragen und andere Elemente einbauen, die es den Zuschauern ermöglichen, in Echtzeit mit dem Video zu interagieren, anstatt nur passiv zuzusehen. Diese Art von Inhalten hält die Zuschauer/innen bei der Stange und ermutigt sie, bis zum Ende zu schauen, anstatt auf halbem Weg abzubrechen, wie es bei einem normalen Video der Fall wäre.

5 Möglichkeiten wie du auf YouTube Geld verdienen kannst

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie du auf YouTube Geld verdienen kannst, ohne dass du deine eigenen Videos vor der Kamera erstellen musst.

1. Fesselnde Inhalte erstellen

Wenn du auf YouTube Geld verdienen willst, ist der erste und wichtigste Schritt, überzeugende Inhalte zu erstellen, die bei deinem Publikum ankommen. Deine Inhalte sollten unterhaltsam, informativ oder beides sein. Außerdem sollten sie originell und von hoher Qualität sein. Wenn du regelmäßig Videos produzierst, die diese Kriterien erfüllen, bist du auf dem besten Weg, auf YouTube Geld zu verdienen.

2. Eine große Fangemeinde aufbauen

Ein weiterer wichtiger Schritt, um auf YouTube Geld zu verdienen, ist es, eine große Fangemeinde aufzubauen. Je mehr Abonnenten du hast, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Leute sich deine Videos ansehen und sie mit anderen teilen. Du kannst deinen YouTube-Kanal auf anderen Social-Media-Plattformen bewerben, durch Mundpropaganda oder indem du attraktive Vorschaubilder und Beschreibungen für deine Videos erstellst.

3. Nutze YouTube-Anzeigen

YouTube bietet eine Vielzahl von Werbemöglichkeiten, mit denen du Geld mit deinem Kanal verdienen kannst. Du kannst Pre-Roll-Anzeigen schalten, das sind kurze Werbespots, die vor einem Video abgespielt werden, oder Display-Anzeigen, das sind Werbebanner, die auf der rechten Seite des Bildschirms erscheinen, während ein Video abgespielt wird. Du kannst auch gesponserte Karten verwenden, das sind kurze Nachrichten, die in der Mitte eines Videos erscheinen, oder In-Stream-Anzeigen, das sind längere Werbespots, die während eines Videos laufen.

4. Verkaufe Produkte oder Dienstleistungen

Wenn du Produkte oder Dienstleistungen anbietest, kannst du deinen YouTube-Kanal nutzen, um sie zu bewerben. Du kannst in der Beschreibung deiner Videos Links zu deiner Website oder deinem Online-Shop einfügen oder Werbekampagnen für deine Produkte oder Dienstleistungen starten. Du kannst deinen Kanal auch nutzen, um Leads für dein Unternehmen zu generieren, indem du in deinen Videos einen Call-to-Action einbaust.

5. Nutze Affiliate-Marketing

Mit Affiliate-Marketing kannst du Geld verdienen, indem du Produkte oder Dienstleistungen in deinen Videos bewirbst. Wenn jemand auf einen der Affiliate-Links in deiner Beschreibung klickt und etwas kauft, erhältst du eine Provision für den Verkauf. Es gibt viele verschiedene Produkte und Dienstleistungen, für die du als Partner werben kannst, z. B. Bücher, Kurse, Software und physische Produkte.

Zusammenfassung: mit YouTube Geld verdienen, ohne eigene Videos

Wenn du nach Möglichkeiten suchst, mit YouTube Geld zu verdienen, ohne deine eigenen Videos erstellen zu müssen, stehen dir einige Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst Creative Commons lizenzierte Inhalte, Software für Bildschirmaufnahmen oder Animationssoftware verwenden, um Videos zu erstellen.

Außerdem kannst du auch Canva oder PowerPoint-Präsentationen verwenden, um Videos zu erstellen. Mit einigen dieser Methoden kannst du auf YouTube Geld verdienen, ohne deine eigenen Videos erstellen zu müssen.

Es gibt viele Möglichkeiten, auf YouTube Geld zu verdienen. Wenn du dir also etwas dazuverdienen willst, solltest du alle deine Möglichkeiten ausloten. Vielen Dank fürs Lesen!

Mit YouTube Geld verdienen ohne eigene Videos: FAQS (HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN).

Wie kann man mit YouTube schauen Geld verdienen?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, mit YouTube Geld zu verdienen. Eine Möglichkeit ist, ein YouTube-Partner zu werden und einen Anteil an den Werbeeinnahmen zu verdienen, die durch deine Videos generiert werden. Eine andere Möglichkeit ist, Partnerlinks zu verwenden, um Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, die du in deinen Videos erwähnst. Schließlich kannst du YouTube auch als Plattform nutzen, um deine eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Um ein YouTube-Partner zu werden, musst du ein gültiges Konto haben und die Anforderungen erfüllen, die in der Vereinbarung zum YouTube-Partnerprogramm aufgeführt sind. Außerdem musst du in den letzten 12 Monaten mindestens 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Sehzeit haben.

Um Partnerlinks zu verwenden, musst du von dem jeweiligen Partnerprogramm zugelassen sein. Zugelassene Partner können einbetten.

Was zahlt YouTube für 1000 Views?

Im Durchschnitt kann ein Youtuber mit seinem Kanal $18 pro 1000 Anzeigenaufrufe verdienen. Das entspricht in etwa $3 – $5 pro 1000 Videoaufrufe.

Diese Auszahlungsrate hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. dem Land, in dem die Werbung geschaltet wurde, der Art der Werbekampagne und den demografischen Merkmalen des YouTubers. Generell gilt, dass Kanäle mit einer geringeren Reichweite einen höheren CPM (Cost per Mille) haben als Kanäle mit einer größeren Reichweite.

Werden Youtuber von YouTube bezahlt?

Im Durchschnitt liegt die YouTube-Monetarisierung für 1000 Aufrufe (auch bekannt als CPM – Cost Per Mille) zwischen 3 und 5 US-Dollar, je nach Standort des Zuschauers und der Zielgruppe. Die Zahlen variieren stark, aber die meisten Kanäle erhalten 3 $ an YouTube-Einnahmen pro 1000 Aufrufe. Diese Auszahlung hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. davon, wo sich die Zuschauer befinden, welche Art von Inhalten gezeigt wird und welche Werbetreibenden mit YouTube zusammenarbeiten, um ihre Werbung zu zeigen. Im Allgemeinen kannst du jedoch mit etwa 3 US-Dollar pro 1.000 Aufrufe deiner Videos rechnen.

Wie kann ich 500 Euro am Tag verdienen?

Geld verdienen online 200-500€/Tag. Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage, denn der Betrag, den du verdienen kannst, hängt von vielen Faktoren ab, z. B. von deinen Fähigkeiten, deiner Erfahrung und der Art deiner Arbeit. Hier sind jedoch ein paar Tipps, wie du dein Verdienstpotenzial erhöhen kannst:

Erweitere deine Fähigkeiten und Kenntnisse: Je qualifizierter und sachkundiger du bist, desto größer sind deine Verdienstmöglichkeiten. Halte dich über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden, damit du deinen Kunden oder Arbeitgebern Mehrwertdienste anbieten kannst.

Beliebte Beiträge zum Thema online Geld verdienen

Teile mit deinen Freunden